EaseUS MobiMover: Kostenlose iPhone-Datentransfersoftware für Mac und Windows

| 7:01 Uhr | 0 Kommentare

Wer seine Daten von einem iPhone sichern will, macht das wahrscheinlich mit Apples Backup-Funktionen. Für einen kompletten Umzug auf ein neues iPhone haben sich diese Möglichkeiten auch bewährt. Doch wer seine Daten zwischen iOS, macOS oder Windows transferieren möchte und dabei gerne auch selbst bestimmen will, was übertragen wird, greift in der Regel auf Software von Drittanbietern zurück. Wir haben uns EaseUS MobiMover genauer angeschaut und zeigen euch heute, ob die Software sicher eure Daten zwischen iPhone, Mac und Windows transferiert.

iPhone-Daten übertragen

Schauen wir uns erst einmal den Funktionsumfang von EaseUS MobiMover an. Der Entwickler EaseUS bewirbt sein Produkt mit vier grundlegenden Funktionen:

  • Transfer von iPhone zu iPhone
  • Transfer von iPhone auf Computer
  • Transfer von Computer auf iPhone
  • Transkodieren und Übertragen

Bei der Software können wir selber aussuchen, welche Daten übertragen werden. Unterstützt werden Fotos, Videos, Kontakte, Musik, Bücher, Notizen, Sprachmemos, Nachrichten, Podcasts, Safari Lesezeichen und mehr. Dabei können auch mehrere Formate gleichzeitig ausgewählt werden, damit ein komplettes Backup erfolgt. Das Transferieren, Hinzufügen, Löschen und Bearbeiten der Dateien funktioniert für nahezu alle iPhones. Unterstützt werden das iPhone 4s, 5, 5s, 6, 6s, 6 Plus, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus, X, XS, XS Max, XR, 11, 11 Pro und 11 Pro Max. Zudem könnt ihr die Software auch für die Datenübertragung von einem iPad mini 2 und neuere Modelle nutzen.

Der große Vorteil zu vielen anderen Datensicherungslösungen ist hier, dass ihr vorab selber auswählen könnt, welche Dokumente, Dateien oder Fotos von einem iPhone auf das andere iPhone oder auf euren Computer übertragen werden sollen. Hierfür wählt ihr in der Software einfach das zugehörige App-Symbol und wählt hier die entsprechenden Daten aus. Beispielsweise lassen sich über das Fotos-Icon Fotos von einem iPhone auf einen PC übertragen und umgekehrt.

Bei unserem Testlauf haben wir die Gelegenheit genutzt und ein wenig „aufgeräumt“, was auch gleich dem Speicherplatz zugutekam. Da hier die Daten als einzelne Dateien gesichert werden und nicht in eine gesamte Backup-Datei verstaut werden, habt ihr auch die Möglichkeit schnell auf einzelne Daten zuzugreifen. Das Ganze geht wie bereits erwähnt auch in die andere Richtung. So könnt ihr mit der Option „Mac zu iPhone“ verschiedene Dateien vom Computer auf iPhone übertragen. Für den Datentransfer muss das iPhone entsperrt sein.

Um eure iPhone-Daten auf ein neues iPhone zu übertragen, nutzt ihr die Option „iPhone zu iPhone“. Hierbei müssen beide iPhones mit dem PC verbunden sein. Jetzt müsst ihr nur noch die zu übertragenden Dateien auswählen und den Rest übernimmt das Programm. Als praktisches Extra erweist sich der Video-Downloader. Hier könnt ihr einfach eine URL von YouTube, Vimeo und Co. eingeben und den Download starten.

Die Software wird in drei Versionen angeboten. Bereits in der kostenlosen Variante stehen alle Funktionen zur Verfügung. Es besteht jedoch ein Transferlimit von 30 Elementen pro Tag. Wenn man nur schnell einige Daten übertragen will, reicht das völlig aus. Wer mehr Daten in einem Rutsch sichern will, greift zur Pro-Version. Hier empfehlen wir euch entweder die Jahreslizenz für derzeit 29,95 Euro (statt regulär 59,95 Euro) oder die lebenslange Lizenz für 69,95 Euro (statt regulär 89,95 Euro). Die dritte Variante richtet sich nur an große Firmen und ist für den privaten Gebrauch nicht notwendig, da sie hier keine Vorteile bietet und deutlich teurer ist.

Fazit

EaseUS MobiMover hat die Daten sicher und schnell übertragen. Die Tatsache, dass bei der Sicherung vorab ausgewählt werden kann, welche Daten übertragen werden sollen, ist äußerst praktisch und stellt einen klaren Vorteil gegenüber vielen anderen Lösungen dar. So nehmen wir nur mit, was wirklich noch benötigt wird.

Insbesondere wenn man schnell einzelne Dateien übertragen will, hat sich die Software bewährt. Beispielsweise lassen sich so schnell PDFs auf das iPhone oder iPad kopieren. Natürlich kann man das auch über einen Cloud-Speicher machen, den Umweg über das Internet spart man sich jedoch mit der Lösung von EaseUS. Beim Mac bietet sich auch AirDrop an. Für einen Windows-PC oder wenn man besonders große bzw. mehrere Dokumente übertragen will, ist der Weg über EaseUS MobiMover jedoch deutlich effektiver.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen