Wäre es nicht praktisch, wenn wir das iPhone mit der Apple Watch entsperren könnten?

| 17:33 Uhr | 5 Kommentare

Nutzer, die ein iPhone mit Face ID verwenden, werden beim Tragen einer Maske gemerkt haben, dass die Gesichtserkennung hier schnell an ihre Grenzen stößt. 9to5Mac hat nun ein interessantes Gedankenspiel angeregt, das zeigt, wie Apple das Problem lösen könnte. So wünschen sich die Kollegen, dass sie mit einer Apple Watch ihr iPhone oder iPad entsperren können.

Fotocredit: Apple

Gedankenspiel: iPhone mit der Apple Watch entsperren

Während wir eine Apple Watch tragen erkennt unser Mac, wenn wir uns in der Nähe des Geräts befinden und meldet uns automatisch an. Auch andere Anforderungen für das Administratorkennwort können mit der Apple Watch bestätigt werden. Zudem lässt sich die Apple Watch mit dem iPhone entsperren. Wenn wir uns morgens die Uhr anziehen, genügt das kurze Entsperren per Face ID bzw. Touch ID am iPhone und die Apple Watch ist bereit. Eine PIN müssen wir somit auf der Apple Watch nicht mehr eingeben.

Wie bereits erwähnt, verträgt sich die Maskenpflicht nicht gut mit Face ID. Eine dritte Variante für die Entsperrautomatik könnte diese Problematik jedoch deutlich entschärfen. Das System könnte so erweitert werden, dass beim Entsperrversuch des iPhone überprüft wird, ob eine entsperrte Apple Watch mit der gleichen Apple ID in der Nähe ist. Ist dies der Fall, wird das iPhone erfolgreich entsperrt. Dabei würde die Apple Watch den Vorgang mit einem Ton oder einer Vibration bestätigen.

Falls einem die Funktion zu unsicher ist, da man womöglich seinem iPhone des Öfteren den Rücken zukehrt, könnte die Funktion natürlich (wie beim Mac) deaktiviert werden. In puncto Sicherheit könnte sich Apple auch noch einen weiteren Kniff einfallen lassen. So könnte das Unternehmen den U1-Chip in der Apple Watch 6 für eine noch höhere Sicherheit verwenden, da der Chip die Reichweite genauer als Bluetooth messen kann. So würde das System überprüfen, ob man das iPhone gerade in der Hand hält. Was haltet ihr von der Idee? Würdet ihr die Funktion unterwegs nutzen?

Kategorie: Apple

Tags:

5 Kommentare

  • Andreas Abs

    Noch besser wäre es wenn sich das iPhone nur ausschalten lässt wen. Man einen Code eingibt. So macht Diebstahl keinen Sinn und man kann es verfolgen wo es ist bis der Akku leer ist.

    25. Sep 2020 | 18:02 Uhr | Kommentieren
    • Micha

      Richtig, die selbe Fragestellung hatte ich schon vor Jahren…

      25. Sep 2020 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • Jo

    Genau das habe ich grad gegoogelt und den Beitrag gefunden. Ich würde die Funktion das iPhone so entsperren zu können sehr begrüßen.

    26. Sep 2020 | 15:31 Uhr | Kommentieren
  • Dani

    Ich kaufe mir ne Apple Watch sobald genau das geht — vorher tuts meine FitBit

    01. Dez 2020 | 22:29 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Bei Android hab ich dieses Feature genossen. War meine Uhr via BT verbunden, könnte ich ohne weitere Identifikation mein Handy entsperren.
    Nun bin ich bei Apple und bin doch sehr überrascht, dass dies offenbar hier kein Standard ist.

    30. Jan 2021 | 16:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.