Der iPod nano geht in Rente: Apple stellt Unterstützung ein

| 21:00 Uhr | 0 Kommentare

Mit der siebten Generation des iPod nano geht eine Ära zu Ende. Apple bietet für seine Produkte verhältnismäßig lange Serviceleistungen und Ersatzteile an. Nichtsdestotrotz ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, dass ein Produkt komplett in Rente geschickt wird. Das trifft ab sofort auch auf den iPod nano (7. Generation) und iPod touch (5. Generation) zu.

Fotocredit: Apple

Apple schickt iPod nano (7. Generation) in Rente

Der letzte iPod nano erschien ursprünglich im Jahr 2012 und erhielt 2015 eine erweiterte Farbpalette. Letztendlich stellte Apple den Verkauf im Jahr 2017 ein. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis der Musikplayer in Apples Liste der „Abgekündigten und Vintage-Produkte“ aufgenommen wird. Damit leitet das Unternehmen den Ausklang des Geräts ein, denn Vintage-Produkte erhalten nur noch einen eingeschränkten Hardware-Service.

Neben dem iPod nano (7. Generation) wurde auch der iPod touch (5. Generation), der ursprünglich im Oktober 2012 auf den Markt kam, in die Liste aufgenommen.

Was die Aufnahme in die Liste „Abgekündigte und Vintage-Produkte“ genau bedeutet, erklärt Apple:

Besitzer von iPhone-, iPad-, iPod- oder Mac-Produkten erhalten nach der Einstellung eines Produkts noch weitere fünf Jahre (oder länger, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist) Serviceleistungen und Ersatzteile von Apple oder Apple Service Providern. Apple unterstützt bestimmte abgekündigte Produkte nicht mehr.

Vintage-Produkte sind Produkte, die seit über fünf, aber höchstens sieben Jahren nicht mehr verkauft werden. Vintage-Mac-, -iPhone-, -iPad-, -iPod- und -Apple TV-Produkte erhalten weiterhin Hardware-Service von Apple Service Providern, einschließlich Apple Stores, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Beständen bzw. wie gesetzlich vorgeschrieben.

Abgekündigte Produkte sind Produkte, deren Verkauf vor mehr als sieben Jahren eingestellt wurden. Beats-Produkte der Marke Monster werden unabhängig vom Kaufdatum als abgekündigt betrachtet. Apple hat den Hardwareservice für abgekündigte Produkte ausnahmslos eingestellt. Service Provider können keine Ersatzteile für abgekündigte Produkte bestellen.

Apple brachte den ersten iPod nano im September 2005 auf den Markt. Im Laufe seines Werdegangs wurde der iPod nano mehrfach neu überarbeitet. Das erste Modell des iPod nano ähnelte im Design einem Standard-iPod, war jedoch schlanker und leichter zu handhaben. Die siebte Generation des iPod nano besitzt ein Multi-Touch-Display im iPod touch-Stil und eine Home-Taste, aber die Produktlinien nano und touch waren sich letztendlich so ähnlich, dass Apple den iPod nano einstellte.

Zum Abschied des iPod nano zeigen wir euch die Einführung der letzten Generation auf Apples Special Event aus dem Jahr 2012:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPod

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen