Google Maps: „Live View“-Navigation erhält neue Features

| 17:20 Uhr | 0 Kommentare

Google Maps hatte vor knapp zwei Jahren die „Live View“-Navigation eingeführt, mit der Navigationshinweise direkt in das Kamerabild eingeblendet werden. Nun erhält die Augmented-Reality-Navigation einige Verbesserungen, darunter die neue „Landmarks“-Funktion für 24 Metropolen.

Fotocredit: Google

Sehenswürdigkeiten, Location Sharing und verbesserte Pin-Positionen

Mit „Live View“ hat Google Maps ein besonderes Feature in petto, das vor allem das Navigieren durch unbekannte Städte erleichtern soll. „Live View“ nutzt die AR-Funktionen von Smartphones und reichert das Kamerabild mit Navigationshinweisen an.

Wie Google nun bekannt gibt, erhält die Funktion demnächst die Fähigkeit, Gebäude, Orte und Sehenswürdigkeiten mitsamt der Entfernung zu erkennen. Google Maps kann so beispielsweise das Empire State Building in New York oder das Pantheon in Rom in der AR-Ansicht markieren. So verpassen wir beim Sightseeing garantiert keine Sehenswürdigkeit mehr. Zudem dienen die sogenannten „Landmarks“ der Orientierung in fremden Städten.

Zunächst sollen 24 Metropolen die neue Funktion unterstützen, darunter Amsterdam, Bangkok, Barcelona, Berlin, Budapest, Dubai, Florenz, Istanbul, Kuala Lumpur, Kyoto, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, München, New York, Osaka, Paris, Prag, Rom, San Francisco, Sydney, Tokio und Wien.

Weiterhin können Anwender „Live View“ nutzen, um Freunde in der erweiterten Realität ausfindig zu machen. Hierbei wird der Standort eines Freundes in der AR-Ansicht angezeigt, wenn dieser „Location Sharing“ aktiviert hat. Das Feature war zuvor nur für Pixel-Besitzer verfügbar, wird nun jedoch bald allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Ebenfalls verbessert werden die Pin-Positionen in der „Live View“-Ansicht. Jetzt werden die Markierungen in einer korrekten Höhe gesetzt, so dass der jeweilige Pin tatsächlich an akkurater Stelle zu finden ist, was die Navigation deutlich erleichtert, wie der folgende Vergleich zeigt:

Fotocredit: Google

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen