iPad Air 4 besitzt 4GB RAM

| 20:01 Uhr | 0 Kommentare

Über das Wochenende haben wir euch auf Benchmarks zum A14-Chip beim iPad Air 4 aufmerksam gemacht. Auf einen Aspekt möchten wir euch noch einmal explizit hinweisen. Das Apple iPad Air (4. Generation) verfügt über 4GB RAM.

Apple verbaut 4GB RAM beim iPad Air 4

Nicht nur beim reinen Prozessor (A14-Chip) macht das iPad Air 4 im Vergleich zum Vorgängermodell (A12-Chip) einen großen Sprung nach vorne, auch beim Arbeitsspeicher hat Apple noch einmal nachgelegt. Das neue iPad Air 4 verfügt über 4GB RAM, während das iPad Air 3 mit 3GB RAM ausgestattet ist. Die aktuellen 2020er iPad Pro Modelle kommen mit 6GB daher.

Rein von den Daten und Fakten schnürt Apple mit dem iPad Air 4 ein sehr ordentliches Gesamtpaket. Neues vollflächiges Display, A14-Chip, 4GB RAM, Touch ID im Ein-Aus-Schalter und vieles mehr lassen den Abstand zum iPad Pro deutlich schwinden.

Der A14-Chip beim iPad Air 4 kommt auf einen Geekbench-Wert von 1583 Punkte (Single-Core) und 4198 Punkte (Multi-Core). Ähnliche Werte dürfte der A14-Chip bei der iPhone 12 (Pro) Familie erreichen. Beim kommenden iPad Pro dürwirdte Apple – so unsere Vermutung – auf den A14X-Chip setzen, um auch auf dem Papier einen Unterschied zum iPad Air 4 klarzumachen. Welche Variante Apple bei den neuen Macs mit Apple Silicon zum Einsatz bringen wird, bleibt abzuwarten.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen