Mac bevorzugt: Unternehmen empfinden macOS als benutzerfreundlicher und sicherer als Windows

| 22:53 Uhr | 0 Kommentare

Unternehmensanwender und IT-Abteilungen betrachten Apples macOS-Geräte als sicherer und benutzerfreundlicher als ihre Nicht-Mac-Gegenstücke, so eine neue Umfrage von Jamf und Vanson Bourne.

Fotocredit: Apple

Unternehmen bevorzugen den Mac

Das Apple Mobile Device Management (MDM)-Unternehmen Jamf führte eine Studie in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne für den „National Cybersecurity Awareness Month“ durch. Die beiden Organisationen befragten 1.500 Fachleute aus den Bereichen Informationssicherheit und IT zu Gerätenutzung, Herausforderungen und anderen Themen an ihren Arbeitsplätzen.

Laut der Umfrage zeichnet sich ein Trend zum bevorzugten Einsatz von Mac-Geräten ab – sowohl bei Firmen, die bereits überwiegend Macs im Einsatz haben, als auch bei solchen, die überwiegend Nicht-Mac-Computer verwenden, was in den meisten Fällen Windows-Systeme sind. Unter den Befragten erklärten 74 Prozent der Unternehmen die größtenteils Macs nutzen, dass sie die Zahl der Apple-Computer in ihren Unternehmen erhöhen werden. Unter den überwiegend Nicht-Mac-Nutzern lag dieser Prozentsatz bei 65 Prozent.

Mehr als drei Viertel der befragten Organisationen (77 Prozent) erklärten, dass sie den Mac als das sicherste Gerät ab Werk betrachten. Dieses Ergebnis stammt sowohl von Mac- als auch von Nicht-Mac-Unternehmen. 79 Prozent der Mac-Anwender erklärten, dass die wahrgenommene Sicherheit von macOS ihre Kaufentscheidung beeinflusst. 57 Prozent der vorwiegend Nicht-Mac-Unternehmen erklärten, dass der Ruf der Sicherheit des Mac ihre Kaufentscheidung beeinflussen würde.

Die Nutzer in den Unternehmen sind überwiegend mit ihren Macs zufrieden und loben insbesondere die Benutzerfreundlichkeit. So stellten 71 Prozent der Befragten fest, dass die Mitarbeiter nach dem Mac-Einsatz mit ihren Systemen zufriedener sind.

Wie Jamf herausstellt, hat die Umstellung auf Remote-Arbeit während der globalen Gesundheitskrise einen größeren Schwerpunkt auf die Gerätesicherheit bewirkt, da immer mehr Nutzer in Heimnetzwerken und mit ihrer eigenen Hardware arbeiten. Fast alle der befragten Organisationen (96 Prozent), erklärten, dass sie in Zukunft die Ausgaben für Sicherheitssoftware priorisieren werden.

(via AppleInsider)

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen