Apple entfernt Beats Landingpage vor „Hi, Speed“-Event

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die „Beats by Dre“-Sektion im Vorfeld des nächsten Apple-Events stillschweigend von seiner Webseite entfernt. Passend hierzu könnte das Unternehmen am Dienstag auf dem „Hi, Speed“-Event nicht nur das iPhone 12 (Pro) vorstellen, sondern auch ein neues Audio-Sortiment.

Beats wird weniger sichtbar

In den letzten Wochen hatten wir beobachten können, dass Apple allmählich Links zu Beats Support-Webseiten entfernt. Zudem stellte Apple vor kurzem den „Beats Updater“ ein. Nun hat es auch die Landingpage der Produktreihe getroffen.

Apple verkauft nach wie vor Produkte der Marke Beats im Kopfhörer- und Lautsprecherbereich seines Online-Stores. Anfang dieses Monats berichtete Bloomberg jedoch, dass Apple keine Kopfhörer und kabellosen Lautsprecher von Firmen wie Sonos, Bose und Logitech mehr verkauft. Schnell kam die Vermutung auf, dass es womöglich auch bald die hauseigenen Beats-Produkte treffen könnte, da sich Apple in Zukunft auf seine AirPods- und HomePod- Produktreihe konzentrieren will.

Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple an mehreren neuen Audio-Produkten arbeitet, darunter einen kleineren, preiswerteren HomePod und High-End-Over-Ear-Kopfhörer, die als „AirPods Studio“ bezeichnet werden. Diese könnten zusammen mit den AirPods und AirPods Pro vermarktet werden.

Die Beats-Marke hat durchaus noch Zugkraft. Es bleibt somit abzuwarten, ob Apple tatsächlich seine Beats-Produkte in die hinteren Regale räumt, um diese irgendwann in Zukunft ganz aus dem Portfolio verschwinden zu lassen. Womöglich plant Apple auch nur einen Umzug der Beats-Produkte. Die „Beats by Dre“-Sektion wirkte ohnehin bisweilen wie ein Fremdkörper auf apple.com. Parallel existiert noch die Webseite beatsbydre.com, die das Sortiment zusätzlich vorführt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen