iPhone 12 Gerüchte: schnelleres Face ID, verbesserter Kamera-Zoom, längere Akkulaufzeit bei den Pro-Modellen

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Am morgigen Abend wird Apple die neuen iPhone 12 Modelle präsentieren. Lange müssen wir uns somit nicht mehr gedulden, bis der Hersteller aus Cupertino die Katze aus dem Sack lässt. Kurz vor dem Event tauchen nun weitere Gerüchte zur kommenden Produktfamilie auf.

Weitere iPhone 12 Gerüchte

In den Tagen vor einer iPhone-Keynote tauchen traditionell vermehrt Leaks zu den kommenden Modellen auf. Leaker Max Weinbach beteiligt sich an der Diskussion und teilt seine jüngsten Erkenntnisse.

Zunächst einmal betont Weinbach, dass viele Informationen zum iPhone 12 Lineup bereits durch den Leak aus der vergangenen Woche bekannt geworden sind. Allerdings gibt es noch ein paar Appetithäppchen, die bislang noch unbekannt sind.

Demnach wird Apple eine Funktion namens „dynamic zoning algorithm“ implementieren, die für schnelleres Face ID sorgt. Die Displayaussparung auf der Vorderseite (Notch) wird sich nicht verändern – außer beim iPhone 12 mini. Beim 5,4 Zoll Modell wird die Notch etwas schmaler. Dies kann dadurch erreicht werden, indem die Komponenten des TrueDepth-Kamerasystems enger angeordnet werden. Dies geht jedoch auf Kosten der Reichweite-Erhöhung. Mutmaßliche Bilder des Bildschirms des iPhone 12 mini tauchten im Juli auf und zeigten eine kleinere Kerbe.

Der Leaker rechnet fest damit, dass alle iPhone 12 Modelle einen deutlich verbesserten Digital-Zoll erhalten. Dies wird durch Software-Anpassungen ermöglicht. Darüberhinaus sollen das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max Verbesserungen des optischen Zooms erhalten.

Zudem ist die Rede von einem neuen Makro-Modus, mit dem die Kameralinse näher an Objekte herangeführt werden kann. Der Ultraweitwinkel soll eine 35 Prozent größere Linse erhalten, um die Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen zu ermöglichen.

Auch bei der Akkulaufzeit soll es Verbesserungen geben. Die beiden Pro-Modelle sollen eine um eine Stunde verlängerte Akkulaufzeit besitzen. Das iPhone 12 mini soll aufgrund seiner Größe über eine etwas schlechtere Akkulaufzeit als das iPhone 11 verfügen. Weinbach bekräftigt noch einmal, dass die neuen iPhone 12 Modelle 4K Video mit 120 und 240 Bildern pro Sekunde unterstützen.

Leaker Jon Prosser steuert hinzu, dass die neuen iPhone 12 Modelle kein 120Hz Display erhalten. Dies habe Akkulaufzeit-Gründe. Apple habe sich hinsichtlich der Akkulaufzeit zwischen 5G und 120Hz entscheiden müssen. 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen