Apple registriert neuen „Personal Computer“ in Bluetooth-Datenbank

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

Wie MyHealthyApple festgestellt hat, ist ein neuer „Personal Computer“ von Apple in der offiziellen Bluetooth-Datenbank aufgetaucht. Das Produkt wird mit dem Platzhalter-Namen „B2002“ bezeichnet. Eine Modellnummer will Apple nicht preisgeben und führt diese mit „TBD“ auf.  Apple hat die Kategorie „Personal Computer“ für frühere Modelle sowohl des Mac als auch des iPad verwendet.

Was steckt hinter dem Kürzel „B2002“?

Aufgrund des Mangels an Details ist es schwierig zu sagen, ob sich das Produkt auf ein neues Gerät wie ein kommendes 5G iPad Pro bezieht oder möglicherweise auf den ersten Apple Silicon Mac. Ohne eine Modellnummer ist es zudem nicht möglich zu sagen, ob es sich bei dem Gerät möglicherweise um ein bereits freigegebenes Produkt wie das kürzlich erneuerte iPad Air handelt.

Die am 22. Oktober veröffentlichte Eintragung war der erste öffentlich zugängliche separate Eintrag von Apple in die Bluetooth-Produktdatenbank seit Ende 2019. Da viele Apple-Produkte jedoch die gleichen Bluetooth-Spezifikationen verwenden, kann das Unternehmen seine früheren Einträge in der Datenbank oft einfach mit neuen Produkten aktualisieren, sobald diese auf den Markt kommen.

Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple plant, seinen ersten Mac mit einem maßgeschneiderten Apple Silicon Prozessor im Zuge einer Veranstaltung am 17. November vorzustellen. Mit den eigenen Prozessoren will Apple deutlich flexibler werden. Dabei sollen die neuen Chips leistungsstark und energieeffizient zugleich sein. Parallel zu den ersten Apple Silicon Macs dürfte Apple auch weitere Modelle mit Intel Prozessoren einführen. Ob diese auch Bestandteil des Events sein werden, bleibt abzuwarten.

Zu den weiteren Gerüchten über Produkte in Apples Pipeline gehören die lang erwarteten AirTags-Tracker, neue AirPods und ein neues Apple TV mit Schwerpunkt auf Spiele, aber die Vorstellungstermine für diese Produkte sind weniger sicher.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen