Apple peilt 2,5 Millionen MacBooks mit Apple Silicon bis Februar 2021 an

| 14:36 Uhr | 0 Kommentare

Apples Ziel ist es, bis Februar 2021 2,5 Millionen MacBooks mit Apple Silicon zu produzieren, so geht es aus einem aktuellen Bericht von Nikkei Asian Review hervor.

Apple peilt 2,5 Millionen MacBooks mit Apple Silicon bis Februar 2021 an

Die Tage sind gezählt, bis Apple seine ersten Macs mit Apple Silicon vorstellen wird. Die erste Bestellmenge dieser Macs soll bei 2,5 Millionen Einheiten bis Februar 2021 liegen. Dies entspricht rund 20 Prozent der 12,6 Millionen MacBooks, die der Hersteller aus Cupertino im vergangenen Jahr an den Mann und die Frau bringen konnte. 

Weiter heißt es in dem Bericht, dass die Apple Silicon Chips für die neuen MacBooks von TSMC im 5nm Fertigungsprozess gefertigt werden. Die passt zu den Gerüchten der letzten Wochen, dass Apple Silicon auf dem A14-Chip basiert, der beim iPhone 12 (Pro) und iPad Air 4 verbaut wird. Beim A14-Chip handelt es sich um den bislang einzigen Chip, den Apple im 5nm Verfahren fertigen lässt.

Nachdem der erste Schwung an Macs mit Apple Silicon in der kommenden Woche vorgestellt wird, spricht Nikkei davon, dass weitere Macs mit Apple Silicon im zweiten Quartal 2021 vorgestellt werden. Hierbei könnte es sich um einen neuen iMac handeln.

In der nächsten Woche lädt Apple zur „One more thing“-Keynote. Gerüchten zufolge nutzt Apple das Special-Event, um ein 13 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro sowie ein 13 Zoll MacBook Air präsentieren wird. Innerhalb von zwei Jahren möchte Apple den Wechsel von Intel-Prozessoren auf Apple Silicon abschließen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen