HomePod mit persönlichem Tagesüberblick – Intercom jetzt mit iPhone, iPad, Apple Watch und CarPlay möglich

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den Donnerstag-Abend genutzt, um verschiedene Updates für iPhone, iPad, Apple Watch, HomePod und Co. zu veröffentlichen. Die Neuerungen beinhalten unter anderem den „persönlichen Tagesüberblick“ auf dem HomePod sowie die Intercom-Funktion im Zusammenspiel mit iPhone, iPad, Apple Watch und CarPlay.

Fotocredit: Apple

Persönlicher Tagesüberblick

Mit dem Update auf HomePod-Software 14.2 bietet Apple seinen Anwendern einen persönlichen Tagesüberblick an. Sagt zu Siri beispielsweise „Was steht in meinem Update?“. Anschießend erhaltet ihr einen persönlichen Überblick über euren Tag zu hören, einschließlich News, Wetter, Verkehr, Erinnerungen und Termine im Kalender.

Um die Funktion nutzen zu können, müssen „Persönliche Anfragen“ in der Home-App auf dem iPhone für den HomePod eingeschaltet werden. Ist dies nicht der Fall, macht euch der HomePod auf diesen Umstand aufmerksam. Ist alles ordentlich eingerichtet, das erhaltet ihr euren persönlichen Tagesüberblick. Die News bezieht Siri übrigens über den Deutschlandfunk.

Intercom jetzt mit iPhone, iPad, Apple Watch und CarPlay möglich

Mit dem Update auf die HomePod Software 14.1 ermöglichte Apple bereits die Intercom-Funktion unter den HomePods. Mit den gestrigen Updates dürfen auch iPhone, iPad, Apple Watch und CarPlay „mitspielen“.

Intercom bietet euch die Möglichkeit, dass ihr Sprachdurchsagen an alle verknüpften Geräte und Personen in eurem Haushalt schickten könnt. Ist beispielsweise das Essen fertig, so könnt ihr eine Sprachnachricht in der Küche absetzen und so alle Personen im Haushalt informieren. Der Sprachbefehl „Hey Siri, Intercom“ funktioniert bei uns allerdings noch nicht zuverlässig. Deutlich besser versteht Siri den Befehl „Hey Siri, Durchsage an alle“. Alternativ findet ihr in der Home-App einen Intercom-Buttom, mit dem ihr eure Durchsage auch per Knopfdruck aktivieren könnt.

Darüberhinaus habt ihr rund um Intercom ein paar Einstellmöglichkeiten. Ihr bestimmt, welche Geräte und Personen bei den Durchsagen eingebunden werden sollen, und ob ein Adressat immer, nie oder wenn er zu Hause ist, Intercom-Mitteilungen erhalten. 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen