macOS Big Sur erscheint am 12. November – Release Candidate 2 steht für Entwickler bereit

| 20:20 Uhr | 0 Kommentare

macOS Big Sur erscheint am 12. November. Apple hat den heutigen Abend nicht nur genutzt, um eine neue Generation von Macs vorzustellen (MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit M1-Chip), sondern auch den Termin für die finale Freigabe von macOS Big Sur zu nennen.

macOS Big Sur erscheint am 12. November

Apple hat soeben im Rahmen der „One more thing“-Keynote bekannt, gegeben, dass die finale Version von macOS Big Sur bereits in zwei Tagen am 12. November veröffentlicht wird.

macOS Big Sur erhält ein wunderschönes Redesign, das völlig neu und dennoch sofort vertraut ist. Safari ist vollgepackt mit neuen Funktionen, unter anderem einer anpassbaren Startseite, elegant gestalteten und leistungsfähigeren Tabs, schnellen und einfachen Übersetzungsmöglichkeiten und einer neuen Datenschutzübersicht. Mit der aktualisierten Nachrichten App können Mac-Anwender persönlichere und aussagekräftigere Nachrichten senden und empfangen sowie Gruppennachrichten leicht verfolgen und innerhalb dieser interagieren. Karten bietet außerdem ein völlig neues Erlebnis mit immersiven Funktionen zum Erkunden und Navigieren der Welt.

Die erste Beta-Version erschien im Juni. Nach der Beta 10 zu macOS Big Sur 11.0 stieg der Hersteller auf die Beta 1 zu macOS Big Sur 11.0.1 um. Soeben hat Apple den Release Candidate 2 (Golden Master 2) zu macOS Big Sur 11.0.1 veröffentlicht. In zwei Tagen kann die finale Version von jedermann heruntergeladen und installiert werden.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen