Apple Music: Apple veröffentlicht neue Wiedergabelisten zur Motivation, zum Feiern und Entspannen

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music erweitert seine handverlesenen Titelsammlungen um neue Wiedergabelisten. Wie immer widmen sich die kuratierten Playlists verschiedenen Themen, wobei dieses Mal insbesondere jüngere Nutzer bedient werden. Mit dabei sind jedoch auch nachdenkliche Titel, die sich dem aktuellen Jahr widmen.

Neue Wiedergabelisten für Apple Music

Am Freitag veröffentlichte Apple einen Satz neuer Apple Music Wiedergabelisten – darunter eine Playlist mit den neuesten Titeln, die über Social-Media-Apps wie TikTok viral verbreitet werden. Andere Wiedergabelisten enthalten aufstrebende Künstler und Klänge, experimentelle oder genreübergreifende Auswahlen.

Hier eine Auswahl der neuen Wiedergabelisten:

Superbloom: Apple beschreibt diese Playlist als „ein neues Zuhause für junge, risikofreudige Visionäre, die über Musik anders denken“. In der Auswahl sind Künstler vertreten, die in den sozialen Medien neue Trends ausgelöst haben.

Lifted: Die genreübergreifende Wiedergabeliste beschreibt Apple als „ein bisschen Underground, aber zu dynamisch, als dass der Mainstream sie ignorieren könnte“. Die Tracks reichen vom Pop bis hin zu Hip-Hop, R&B und Indie-Rock.

Wildflower: Hier findet ihr aufstrebende Stimmen aus einer Mischung aus Hip-Hop, R&B, Dance, Indie-Pop und Rock.

Glow: Eine peppige Wiedergabeliste mit „stimmungsaufhellenden“ Titeln.

The Nerve: Diese Wiedergabeliste enthält „Downcast Hybrids“ aus Hip-Hop, Pop-Punk, Emo und Grunge, die „etwas zu rau für ein breiteres Publikum“ sind. Apple sagt, die Musik kann „düster“ sein.

The Sound: Eine Wiedergabeliste mit dem Besten aus New Rock.

Verified Hits: Eine weitere genreübergreifende Wiedergabeliste, die Hits aus Genres wie Pop, Indie, Arty R&B und Elektronik enthält.

Psychische Gesundheit

Apple weiß, dass das Jahr 2020 eine allgemeine Herausforderung war. Dem will sich Apple Music nun auch mit neuen Wiedergabelisten widmen. Hier die offizielle Beschreibung der Playlist Do Not Disturb:

„Kunst spiegelt nicht nur harte Zeiten wider – sie wirft Licht, hilft uns bei der Verarbeitung. Vor allem erinnert sie uns daran, dass wir nicht allein sind, auch wenn es sich so anfühlt. In diesem Sinne haben wir hier eine Wiedergabeliste mit Titeln mit Texten, die sich explizit mit Fragen der psychischen Gesundheit befassen: die Höhen, die Tiefen, die Abstürze, die Bewältigung. Unsere Redakteure aktualisieren die Tracks regelmäßig. Wenn Sie also etwas hören, das Ihnen hilft, sich zu erholen – oder Ihnen zumindest Raum gibt, das zu fühlen, was Sie fühlen müssen – fügen Sie es Ihrer Bibliothek hinzu.“

Zur Entspannung dient Catching Feelings. Hier ist die Musik „langsam, stimmungsvoll, sanft und zurückhaltend“ gehalten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen