Mac mini mit M1-Chip: Teardown ermöglich Blick ins Innere

| 21:00 Uhr | 1 Kommentar

Offiziell haben die neuen Macs mit Apple Silicon gestern ihren Verkaufsstart gefeiert. Das neue MacBook Air, MacBook Pro und der neue Mac mini wurden ausgeliefert und haben gleichzeitig ihren Weg in die Verkaufsregale gefunden. Kaum auf dem Markt, liegt auch schon das erste Teardown zum neuen Mac mini vor.

Fotocredit: Apple

Blick ins Innere des neuen Mac mini (2020, M1-Chip)

Der erste Teardown zum neuen Mac mini mit M1-Chip liegt vor. Diese gewährt uns einen ersten Blick ins Innere des Gerätes. Der M1-Chip ist der mit APL1102 gekennzeichnete silberfarbene Chip, auf dem die 8-Kern-CPU, die 8-Kern-GPU, die 16-Kern-Neural Engine, E / A-Controller und mehr in einem untergebracht sind. Der einheitliche Systemspeicher ist auch auf der rechten Seite des Chips sichtbar und nimmt viel weniger Platz ein als die im Vorgänger Mac mini verbauten RAM-Module. Dies Alles führt dazu, dass Apple ein deutlich kleineres Logic Board verwenden kann.

Erwartungsgemäß bedeutet der einheitliche Speicher auch, dass Anwender den RAM nicht nachträglich upgraden können. Überlegt euch somit bei der Bestellung, wieviel RAM ihr tatsächlich benötigt. Apple bietet euch 8GB und 16GB an. Einige Nutzer kritisieren, dass es maximal nur 16GB sind. hier gilt allerdings zu berücksichtigen, dass die Kombination aus macOS und M1-Chip verhältnismäßig weniger RAM benötigt, als beim Intel Mac mini.

Die SSD ist ebenso mit der Hauptplatine verlötet, sodass ihr euch hier im Vorfeld Gedanken dazu machen müsst, wieviel Speicher es schlussendlich sein soll. Das eingebundene Video gibt euch in jedem Fall einen detaillierten Blick ins Innere, so dass ihr einen Eindruck gewinnt, wie aufgeräumt es im Gehäuse aussieht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp: Bis zu 300 Euro spart ihr derzeit beim Kauf neuer Macs beim autorisierten Apple Händler MacTrade. Auch die neuen Macs mir M1-Chip profitieren von der Rabatt-Aktion im MacTrade Online Store.

(via eGPU.io)

Kategorie: Apple

1 Kommentare

  • Tefte

    Da muss der Lötkolben ran.. schade

    18. Nov 2020 | 22:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen