Apple untersucht iPhone 12 Display-Probleme

| 13:00 Uhr | 0 Kommentare

Mit einem internen Dokument hat Apple bestätigt, dass es bei vereinzelten iPhone 12 Displays zu Problemen kommen kann. Diese äußern sich durch Flackern, grünes oder graues Leuchten oder andere unbeabsichtigte Beleuchtungsschwankungen. Apple hat sich der Angelegenheit bereits angenommen.

Apple untersucht iPhone 12 Display-Probleme

In dem Dokument, welches den Kollegen von Macrumors vorlegt, und welches im Laufe der Woche an Apple autorisierte Service-Provider geschickt wurde, gibt Apple zu erstehen, dass Kundenberichte zu den Displayproblemen bekannt sind und untersucht werden. Apple hat Technikern geraten, zumindest vorerst die Wartung betroffener iPhones zu vermeiden und Kunden stattdessen darüber zu informieren, dass sie ihr iPhone auf die neuste iOS-Version aktualisieren sollen. Diese Anleitung legt nahe, dass Apple zuversichtlich ist, die Probleme mit einem kommenden iOS-Update zu beheben.

Ein ähnliches Anzeigeproblem gab es auch im letzten Jahr beim iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max. Dieses konnte mit dem Update auf iOS 13.6.1 behoben werden.

Ersten Rückmeldungen zufolge scheint das Problem beim iPhone 12 aufzutreten, wenn die Anzeigehelligkeit auf etwa 90 Prozent oder weniger eingestellt ist. Das Problem scheint unter iOS 14.1, iOS 14.2 sowie unter den beiden Betas zu iOS 14.3 präsent zu sein.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen