Apple listet M1 Mac mini Logic Boards mit 10-Gigabit-Ethernet im internen Teile-Bestellsystem

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Der neue Mac mini mit M1-Chip ist nur mit Gigabit-Ethernet erhältlich. Nun berichtet MacRumors von mehreren M1-basierten Mac mini Logic Boards mit 10-Gigabit-Ethernet, die in einer internen Teileliste für Apple Authorized Service Provider aufgetaucht sind.

Fotocredit: Apple

Kommt ein M1 Mac mini mit 10-Gigabit-Ethernet?

Dass der M1 Mac mini nur über einen Gigabit-Ethernet-Port verfügt und nicht mit einer 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstelle aufwarten kann, hat Apple vereinzelt Kritik eingebracht. 10-Gigabit-Ethernet beim Mac mini gibt es bisher nur mit Intel. Gehen wir nach einer internen Teileliste von Apple, könnte sich für die Schnittstelle in Zukunft jedoch ein Upgrade ergeben. So werden im internen Teile-Bestellsystem bereits 10-Gigabit-Logic-Boards für den M1 Mac mini angeboten.

Die Liste ist für autorisierte Service Provider vorgesehen. Die Boards sind zwar (in begrenzter Stückzahl) bestellbar, aber es ist zu diesem Zeitpunkt unklar, welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen, bzw. was Apple hier vorhat.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einschließlich der Tatsache, dass sich Apple bei der Erstellung der Liste schlicht einen Fehler geleistet hat. Lieber würden wir es sehen, wenn wir hier einen Ausblick auf eine weitere Revision des Mac mini erhalten. Nicht auszuschließen ist, dass die Logic Boards mit 10-Gigabit-Ethernet-Konfigurationen für spezielle Enterprise-Versionen des Mac mini vorbehalten sind, die später folgen könnten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen