Apple Fitness+: Video-Trainer deuten baldigen Start des Services an

| 11:11 Uhr | 2 Kommentare

Apple hatte zum Start von Apple One noch einmal bekräftigt, dass Apple Fitness+ im Laufe dieses Jahres an den Start gehen wird, ein genaues Datum wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Nun haben einige der Fitness+ Trainer auf Instagram darauf hingewiesen, dass sie gerade die Trainingseinheiten aufzeichnen und dass der Dienst bald starten wird.

Apple Fitness+ auf Instagram

Apple Fitness+ wurde gemeinsam mit der Apple Watch 6 und Apple Watch SE angekündigt. Dabei handelt es sich um ein Fitness-Abo, welches monatlich mit 9,99 Dollar zu Buche schlägt. Gleichzeitig ist Apple Fitness+ in Apple One Premier enthalten. Fitness+ und Apple One Premier stehen vorerst nicht in Deutschland zur Verfügung.

Apple Fitness+ ist das erste für die Apple Watch entwickelte Fitnesserlebnis. Der Service verwendet Messwerte der Apple Watch, die dem Nutzer direkt auf dem Bildschirm von iPhone, iPad oder Apple TV angezeigt werden, auf intelligente Weise und bietet so ein einzigartiges personalisiertes Trainingserlebnis. Jeder, vom Anfänger bis zum Fitness-Enthusiasten, kann auf Workouts wie im Fitnessstudio zugreifen, die von inspirierenden Weltklasse-Trainern durchgeführt und durch motivierende Musik renommierter Künstler begleitet werden.

Die Trainer haben nun auf Instagram angedeutet, dass es bald losgeht, wobei nahezu alle Instagram-Bilder in den letzten Tagen veröffentlicht wurden. Das lässt vermuten, dass Apple die Trainer animiert hat, die Werbetrommel für den baldigen Start zu rühren. Die Beiträge verwenden das #CloseYourRings-Hashtag und erwähnen das @AppleFitinessPlus-Konto. Hier zwei Beispiele:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina Gozo 💃🏽🇵🇭 (@betinagozo)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kyle Ardill (@kyleardill)

Darüber hinaus enthält die aktuelle Betaversion von watchOS 7.2 Hinweise auf Apple Fitness+ als eine der neuen Funktionen des Updates. Die iOS 14.3-Beta-Version enthielt auch kurzzeitig einen Verweis auf Apple Fitness+, diese Erwähnung wurde jedoch mittlerweile wieder entfernt.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Peter

    Todgeburt wie AppleNews. Viel zu kleiner Wirkungskreis und in zu wenig Ländern verfügbar. Aber gut irgendwie muss Apple das „überschüssige“ Geld ja anlegen.

    30. Nov 2020 | 13:07 Uhr | Kommentieren
    • NKTHEK

      Naja die werden das ganze ziemlich sicher bald auch in andere Länder bringen. Ist ja deutlich einfacher solche Videos auf Deutsch oder anderen sprachen zu produzieren selbst wenn die das auch nur mit Sync. machen. Bei Apple News liegen rechte dahinter die noch zu schwer sind zu bekommen. Das ist aber ein eigener Dienst unabhängig von anderen Unternehmen.

      30. Nov 2020 | 17:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.