Apple gibt Sci-Fi Serie auf Grundlage des Romans „Dark Matter“ in Auftrag

| 21:48 Uhr | 0 Kommentare

Wie Deadline berichtet, arbeitet Apple TV+ zusammen mit Matt Tolmach an einer Serie, die auf Blake Crouchs Roman „Dark Matter“ basiert, wobei Crouch das Drehbuch adaptiert. Der Paralleluniversum-Thriller wird eine Koproduktion von Apple und Sony Pictures Television sein, wobei sich die Sci-Fi Serie noch in der frühen Entwicklungsphase befinden soll und noch nicht alle Verträge abgeschlossen sind.

„Dark Matter“ auf Apple TV+

Der 2016 erschienene Bestseller „Dark Matter“ folgt der Geschichte des Familienvaters und High-School-Physiklehrers Jason Dessen. Als er eines Nachts nach Hause geht, wird Dessen von einem maskierten Fremden entführt und mit einer Droge injiziert. Als er aufwacht, stellt er fest, dass er in einer Welt lebt, in der er unverheiratet ist und erstaunliche berufliche Erfolge erzielt hat.

Mit „Dark Matter“ wird Apple erneut einen Hochkaräter in das Portfolio von Apple TV+ aufnehmen. Die Buchvorlage bietet einen interessanten Handlungsstrang und ist sehr filmisch konzipiert, was der Verfilmung zugutekommen sollte. Wer noch heute „Und täglich grüßt das Murmeltier“ immer wieder und wieder anschauen kann und beim Stichwort Quantenmechanik nicht sofort abschaltet, sollte sich auf Apples „Dark Matter“-Adaption freuen.

Apple hat den Deal bisher noch nicht bestätigt, da anscheinend noch nicht alle Einzelheiten geklärt sind. Crouch wird zusammen mit Tolmach und David Manpearl von Matt Tolmach Productions die ausführende Produktion übernehmen. Sony Television wird als Studio fungieren, wobei die Serie auf Apple TV+ Premiere feiern wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.