Apple Music erhält animierte Album-Cover mit iOS 14.3 und macOS Big Sur 11.1

| 8:15 Uhr | 1 Kommentar

Am kommenden Montag ist es endlich sein und Apple wird die finale Versios von iOS 14.3, iPadOS 14.3, macOS Big Sur 11.1 und Co. zum Download bereit stellen. Auf eine Vielzahl der Neuerungen, die die kommenden Updates mit sich bringen werden, sind wird bereits eingegangen. Wie nun bekannt wird, bringen die kommen Updates allerdings noch eine weiter Neuerung mit sich.

iOS 14.3 bringt animierte Album-Cover in Apple Music

Bereits im Sommer zeigten sich animierte Cover zu den von Apple in Apple Music prominent beworbenen Wiedergabelisten. Für individuelle Alben galt diese Neuerung jedoch nicht, zumindest bis jetzt.

Auf Reddit und in den sozialen Netzwerken melden sich Nutzer zu Wort und berichten, dass ihnen unter iOS 14.3 und macOS Big Sur 11.1 animierte Album-Cover in Apple Music über den Weg gelaufen sind.

Allerdings ist die Anzahl der animierten Album-Cover noch überschaubar. Bis dato stehen diese nur von vereinzelten Künstlern, wie z.B. von Pearl Jam, Big Sean und Future Utopia zur Verfügung.

Sobald iOS 14.3, iPadOS 14.3, macOS Big Sur 11.1 und Co. für alle Nutzern freigegeben wurden, dürfte die Anzahl der entdeckten animierten Cover deutlich ansteigen. Gleichzeitig benötigen Künstler auch eine Vorlaufzeit und den Willen, animierte Cover anzubieten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • R.S.

    Mich würde einmal interessieren, seit iOS 14 laufen bei mir die Liedtexte nicht mehr mit. Ganze Texte sind vorhanden. Selbst Apple Support konnte mir nicht helfen!!! die haben das jetzt wohl an irgendwelche Entwickler geschickt. Ist es bei irgendjemand auch noch so?

    11. Dez 2020 | 10:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.