Tim Cook: „Homeoffice bis mindestens Juni 2021“ – zusätzlicher Urlaubstag für Mitarbeiter

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Kürzlich kam es bei Apple zu einem „Town Hall Meeting“, bei dem Apple Hardware Chef Johny Srouji nicht nur bestätigt hat, dass das Unternehmen an eigenen Mobilfunk-Chips arbeitet, Apple CEO Tim Cook hat sich auch zur aktuellen Pandemie und zum Arbeiten aus dem Homeoffice heraus geäußert.

Tim Cook: „Homeoffice bis mindestens Juni 2021“

Apple Chef Tim Cook bestätigte, dass ein Großteil der Belegschaft nicht vor Juni 2021 in den Apple Park zurück kehren, sondern vom Homeoffice aus arbeiten wird.

Cook betonte, dass die persönliche Zusammenarbeit zwar wichtig sei, der Erfolg von Apple angesichts der Pandemie in diesem Jahr jedoch möglicherweise dazu führen könnte, dass das Unternehmen in Zukunft flexibler in Bezug auf Fernarbeit ist. Nichtsdestotrotz ist Cook und Apples Führungskräfte daran interessiert, dass die Mitarbeiter zu Infinite Loop, Apple Park und anderen Niederlassungen weltweit zurückkehren, so Bloomberg.

„Es gibt keinen Ersatz für die persönliche Zusammenarbeit, aber wir haben auch viel darüber gelernt, wie wir unsere Arbeit außerhalb des Büros erledigen können, ohne die Produktivität oder die Ergebnisse zu beeinträchtigen“, sagte er den Mitarbeitern, so eine mit der Materie vertrauten Personen. „All diese Erkenntnisse sind wichtig. Wenn wir uns auf der anderen Seite dieser Pandemie befinden, werden wir alles, was an Apple großartig ist, bewahren und gleichzeitig das Beste aus unseren Transformationen in diesem Jahr einbeziehen.“

Zuletzt ging Cook im Sommer davon aus, dass Mitarbeiter Anfang 2021 in ihre Büros zurück kehren. Durch die neue Dynamik verschiebt sich das Ganze deutlich nachhintern. Zuletzt hatte Cook noch einen zusätzlichen Urlaubstag für seine Mitarbeiter als Geschenk im Gepäck.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.