Apple erhöht iPhone-Bestellungen für die erste Jahreshälfte 2021 um 30 Prozent

| 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Einem aktuellen Bericht zufolge, hat Apple seine Zulieferer darum gebeten, im ersten Halbjahr 2021 bis zu 96 Millionen iPhones zu produzieren. Vergleicht man dies mit den Zahlen aus dem letzten Jahr und den von Apple bestellten Geräten, so stellt dies eine Steigerung um 30 Prozent dar.

iPhone 12 Pro Max vs. iPhone 12 mini

Apple erhält iPhone-Bestellungen für die erste Jahreshälfte 2021 um 30 Prozent

Mit der iPhone 12 Familie scheint Apples vieles richtig gemacht zu haben (hier unser Test zum iPhone 12 und iPhone 12 Prohier unser Test zum iPhone 12 Pro Maxhier unser Test zum iPhone 12 mini). Doch auch die älteren Modelle, wie das iPhone 11 oder das iPhone SE, sind bei Anwendern stark gefragt.

Die vorläufige Prognose für das Gesamtjahr, die Apple seinen Lieferanten mitteilte, deutet darauf hin, dass bis 2021 bis zu 230 Millionen iPhones gebaut werden sollen, darunter sowohl alte als auch neue Modelle. Dies würde einen Anstieg von 20% gegenüber 2019 bedeuten, obwohl das Ziel regelmäßig überprüft und überarbeitet wird, um auf Änderungen der Verbrauchernachfrage zu reagieren, fügten sie hinzu.

„Die geplante Produktion für das nächste Quartal und das folgende Quartal wurde festgelegt, und die Aussichten sind recht gut“, sagte ein leitender Angestellter eines wichtigen Apple-Lieferanten gegenüber Nikkei. „Das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max sind deutlich stärker als wir geschätzt haben, während die Nachfrage des iPhone 12 der Prognose entspricht und das iPhone 12 mini etwas „hinter den Erwartungen liegt“, fügte die Person hinzu.

Jeff Pu, Analyst bei GF Securities, sagte gegenüber Nikkei, dass die meisten Zulieferer und Marktbeobachter hinsichtlich der Nachfrage im Jahr 2021 optimistisch sind, und er glaubt, dass die iPhone- Lieferungen im nächsten Jahr „mit Sicherheit“ wieder zu Wachstum zurückkehren werden. Sein Prognose zum iPhone 113 ist zum aktuellen Zeitpunkt eher konservativ, da es noch viele Unsicherheiten gib.

Allgemein wird im kommenden Jahr mit vier direkten Nachfolgern der iPhone 12 (Pro) Familie gerechnet. Dabei könnte ein Modell komplett „kabellos“ sein und Apple könnte auf den Lightning-Port verzichten.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.