WhatsApp testet Sprach- und Video-Telefonie bei der Mac-App

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Erst kürzlich haben wir euch über das aktuelle WhatsApp-Update unterrichtet, mit dem der Messenger-Dienst die sogenannten selbstlöschenden Nachrichten in der iPhone-App implementiert. Nun tauchen Informationen auf, wie WhatsApp seine Mac-App verbessern möchte.

WhatsApp testet Sprach- und Video-Telefonie bei der Mac-App

Neben der WhatsApp-App für Smartphones gibt’s unter anderem auch einen Client für den Mac. Wie WABetainfo berichtet, testet der Messenger-Dienst derzeit die Sprach- und Video-Telefonie per Mac-App.

Über die mobilen Apps könnt ihr per WhatsApp schon seit einiger Zeit Sprach- und Videotelefonate führen. Zukünftig wird es weitere Optionen geben, per WhatsApp zu telefonieren. Unter anderm ist die Mac-App im Gespräch. Wie der eingebundene Screenshot zeigt, können Benutzer, die an der Beta-Testphase des Clients beteiligt sind, neue Schaltflächen für Sprach- und Videoanrufe im Chat-Header des App-Fensters sehen.

Durch Klicken auf einen der beiden Bittons wird ein Sprach- oder Videoanruf an den ausgewählten Kontakt initiiert. Anschließend wird ein separates Popup-Fenster mit Optionen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Videos, Stummschalten des Anrufs oder Auflegen angezeigt. Werdet ihr angerufen, so seht ihr über die Mac-App ein ähnliches Pop-Up-Fenster, welches euch den ankommenden Anruf signalisiert.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht klar, wie lange die Beta-Phase andauern und wann WhatsApp die Neuerung für alle Nutzer zur Verfügung steht.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.