Kein Combo-/Standalone-Update für macOS Big Sur

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Wer bei macOS nicht die automatische Aktualisierung nutzen möchte, konnte bisher auf die gleichen Updates auch als eigenständige Installationspakete zugreifen. Die Update-Pakete stehen normalerweise auf Apples Webseite zum Herunterladen zur Verfügung. Möglicherweise hat Apple seine Tradition beendet, eigenständige Update-Versionen von macOS für Nutzer zur Verfügung zu stellen.

Fotocredit: Apple

Combo-Updates für macOS

Wie Mr. Macintosh bemerkt hat, gibt es keine eigenständigen Updater für macOS 11.1 oder 11.0.1, obwohl am 16. Dezember eigenständige Pakete für macOS Catalina und Mojave Sicherheitsupdates bereitgestellt wurden.

Laut Mr. Macintosh wird Nutzern, die einen Standalone-Updater benötigen, geraten, sich in „offizieller Funktion“ an Apple zu wenden, obwohl nicht genau klar ist, was das bedeutet.

Apple hat bisher nicht bestätigt, dass die sogenannten Combo-Updates eingestellt wurden. Möglicherweise wird das Update-Paket in einigen Tagen nachgereicht oder erst zu einer späteren Update-Version eingeführt.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.