Wildes Gerücht: Apple Car wird 2021 vorgestellt

| 8:47 Uhr | 3 Kommentare

Auswendig könnten wir jetzt nicht beschwören, wann die ersten Gerüchte rund um ein Apple Car aufgetaucht sind. Ein paar Jahre liegt dies zumindest zurück und die Gerüchte haben sich seitdem auch immer mal wieder gewandelt, so dass wir nicht wirklich schlauer geworden sind, was Apple im Schilde führt. Nun nimmt das ganze wieder an Fahrt auf. Allerdings sollte man das Gerücht, dass Apple Car mehrere Jahre vor Apples ursprünglichem Zeitplan liegt, mit Vorsicht genießen.

Wildes Gerücht: Apple Car kommt 2021 auf den Markt

Economic Daily News berichtet, dass sich Apple Car mindestens zwei Jahr vor Apples Zeitplan befindet und im dritten Quartal 2021 vorgestellt werden soll. Der Bericht behauptet, dass taiwanische Zulieferer die Produktion hochfahren, um Komponenten für das Apple Auto im zweiten Quartal 2021 an Apple und seine Fertigungspartner zu liefern. 

Weiter heißt es, dass Apple bereits Dutzende Prototypen auf den Straßen von Kalifornien testet. In der Tat besitzt Apple seit 2017 eine Genehmigung, um selbstfahrende Autos im öffentlichen Verkaufsraum zu testen. Unter anderem wurden bereits Lexus SUVs mit LiDAR-Scanner beobachtet.

Während viele Experten von 2023 bis 2025 für die Einführung von Apple Car sprechen – unter anderem Analyst Ming Chi Kuo – bezieht sich EDN auf einen nicht näher genannten Manager eines taiwanischen Zulieferers.

Es ist schwer einzuschätzen, inwiefern die Gerüchte stimmen oder eben nicht. Unser Bauchgefühl sagt, dass Apple kommendes Jahr kein eigenes Auto auf den Markt bringen. Mal sprechen die Gerücht davon, dass Apple an einem eigenen, selbstfahrende Auto arbeitet. Mal hieß es, dass Apple lediglich die Software entwickelt und mal hieß es, dass sich Apple mit autonomen Systemen beschäftigt. Zuletzt hieß es, dass Apple Senior Vice President of Machine Learning and AI Strategy John Giannandrea ab sofort für Apples Auto-Projekt verantwortlich zeichnet. Sollten die Gerüchte auch nur annähernd stimmen, so halten wir es höchstens für wahrscheinlich, dass Apple im kommenden Jahr einen ersten Ausblick auf Apple Car bietet und das Produkt 2022 oder 2023 erscheint.

(via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Gast

    Ja hoffentlich …..
    Ich hoffe auf ein E-Mobil mit. 2 Varianten ( 1 oder 2 E-Motoren)
    dazu 3 Umbausätze für kleiner Pick-Up , Cabrio und Mini-Van.
    Als 3- oder 5-Sitzer , Fahrer mittig.
    Startpreis so ab 20k €
    ( Die Umbauarbeiten kann jede Autowerkstatt ausführen)
    Ohne Spiegel , alles mit Display und Kamera.
    Kann Apple sowas ?🤔

    21. Dez 2020 | 18:07 Uhr | Kommentieren
    • Duke

      Als One-for-all wird es wohl nicht kommen.
      Ich rechne eher mit einem Line-up wie AppleCar, AppleCar Mini, AppleCar Pro und AppleCar Pro Max.
      Das ganze dann mit unterschiedlich großen Fenstern.
      Die einfachen Modelle kommen in Aluminium, die Pro-Varianten in Edelstahl.
      Die Farbpaletten passen zu den jeweiligen iPhones und alle haben eine Glas-Rückseite.

      Geladen wird über einen MagSafe-Adapter, ein Ladegerät liegt aber nicht bei.
      Als Zubehör sind aber Faltgaragen in Silicon oder Leder erhältlich (wahlweise mit integriertem Zusatzakku) und haften magnetisch an.

      21. Dez 2020 | 19:56 Uhr | Kommentieren
      • Thorsten

        Klingt n bissl dulli, ist aber tatsächlich sehr wahrscheinlich. 😂👌

        22. Dez 2020 | 9:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.