AirTags: Zubehörhersteller bereitet sich auf den Verkaufsstart vor

| 21:40 Uhr | 0 Kommentare

Mittlerweile beschäftigen wir uns schon über ein Jahr mit den AirTags: Apples cleverer Funksender, der an einem Gegenstand angebracht wird, damit dieser mit der „Wo ist?“-App geortet werden kann. Apple hat die AirTags zwar noch nicht angekündigt, dennoch hat das Gadget bereits bei mehreren Gelegenheiten auf sich aufmerksam gemacht. Nun sorgt der erste Zubehörhersteller für Aufmerksamkeit, indem er einen Schlüsselanhänger sowie weiteres Zubehör für den Smart Finder zeigt.

Fotocredit: Voice / Evan Blass

AirTags Zubehör zeigt sich

Inmitten der Gerüchte, dass Apple bald seinen ersten Smart Finder ankündigt, bereitet sich der Zubehörhersteller Nomad auf die Markteinführung der AirTags vor. Wie der Leaker Evan Blass herausgefunden hat, plant Nomad einen AirTags-Schlüsselanhänger und ein AirTags-Brillenband. Das Unternehmen ist bekannt für sein Sortiment an Apple-Gerätetaschen, Ladegeräten und mehr.

Apple gibt Zubehörherstellern üblicherweise keine Details zu seinen Produktplänen bekannt, bevor neue Geräte auf den Markt kommen. Daher basieren die Renderings, die Nomad als Teil seines Produktkatalogs für 2021 erstellt hat, wahrscheinlich auf Gerüchten. Der von Nomad entworfene Schlüsselanhänger verfügt über eine dünne Ledertasche, die für einen quadratisch geformten AirTag geschaffen ist, während das AirTags-Brillenband ein abgerundetes Design erwartet.

Fotocredit: Voice / Evan Blass

Die AirTags werden ähnlich wie andere Gegenstandstracker funktionieren und es Nutzern ermöglichen, sie an verschiedenen wichtigen Accessoires wie Kameras, Geldbörsen, Schlüsseln, Brillen und mehr zu befestigen, um diese Gegenstände zu lokalisieren, falls sie verloren gehen. Gerüchten zufolge werden die AirTags über einen eingebauten U1-Ultrabreitband-Chip verfügen, der genaue Positionsdaten liefert und auch Augmented-Reality-basierte Tracking-Funktionen ermöglicht.

Bisher geht die Gerüchteküche davon aus, dass die AirTags ein scheibenförmiges Design aufweisen. Das Gehäuse erinnert an einen kleinen Puck mit einer Metall-Rückseite, auf der ein Apple-Logo zu sehen ist. Dabei sollen die AirTags etwas größer als ein Kronenkorken sein. Zuletzt hatte der produktive Leaker Jon Prosser einige Informationen und Renderings zu den AirTags für uns.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.