Apples Fitness-Chef Jay Blahnik spricht über Fitness+

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Vor etwas mehr als einem Monat wurde Apple Fitness+ eingeführt – der jüngste Schritt des Unternehmens, weiter in den Gesundheits- und Fitnessmarkt vorzudringen. Nun hat sich Jay Blahnik, Senior Director of Fitness Technologies bei Apple, in einem Gespräch mit dem Healthy-ish Podcast dem neuen Service gewidmet und gibt bei der Gelegenheit einen Einblick hinter die Kulissen.

Fotocredit: Apple

Mit Motivation zum Fitness-Ziel

Heute haben wir eine Hörempfehlung für euch. Apples Fitness-Chef Jay Blahnik hat sich dem Podcast Healthy-ish für ein kurzes 8-minütiges Interview angeschlossen. In dem Gespräch geht es um Apples Begeisterung für Gesundheit, Fitness und neuen Trainingsmethoden, die mit Fitness+ eingeführt werden. Hier geht es zum Podcast.

Unter anderem erklärt Blahnik, wie Apple Metriken als Motivation nutzt. So können sich die Nutzer die angeleiteten Videos auf ihrem iPhone, iPad oder Apple TV ansehen, während die Apple Watch die Leistung des Nutzers erfasst und die zugehörigen Messdaten direkt in der Fitness App integriert. Dabei füllen sich die Aktivitätsringe. Jeder, vom Anfänger bis zum engagierten Sportler, kann auf die Workouts im Studio-Stil zugreifen. In jedem Fitness+ Video sind drei Trainer gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen. Mindestens einer dieser Trainer führt eine modifizierte Version des Workouts durch, die einfacher oder weniger anstrengend ist. So gewährleistet Apple, dass die Nutzer nicht überfordert sind und motiviert bleiben.

Apple Fitness+ startete im vergangenen Monat parallel zur Freigabe von iOS 14.3, iPadOS 14.3, watchOS 7.2 und tvOS 14.3. Aktuell ist das Fitness-Abo allerdings nicht für deutsche Nutzer verfügbar, sondern nur in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA. Zum Start in die neue Woche hat Apple über zwei Dutzend neue Video-Workouts zu Fitness+ hinzugefügt. Damit bietet der Service mittlerweile knapp 300 Workouts an.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen