LG stellt angeblich die LCD-Produktion für das iPhone SE ein

| 17:32 Uhr | 0 Kommentare

Einem neuen Branchenbericht zufolge wird der langjährige Apple-Zulieferer LG keine LCDs mehr für das iPhone SE liefern, wohl aber noch OLED-Displays für das iPhone 12-Lineup.

Fotocredit: Apple

Sharp und JDI übernehmen LCD-Produktion für das iPhone SE

LG ist ein bedeutender Hersteller von Display-Technologie und liefert einen kleinen Teil von OLED-Displays für den Einsatz im iPhone 12. Während die Belieferung mit OELD-Displays weiter ausgebaut werden soll, wird LGs LCD-Produktion für das iPhone SE und andere Smartphones anscheinend eingestellt. So berichtet The Elec, dass sich stattdessen das Unternehmen auf LCD-Displays für den Einsatz in Fahrzeugen konzentrieren wird.

Laut dem Bericht war die LCD-Linie für iPhones nicht profitabel. Infolgedessen hat LG die Produktion im dritten Quartal 2020 eingestellt. Zum Ende des vierten Quartals stellte LG dann auch die Produktion von LCDs für andere Smartphones ein. Weiterhin heißt es, dass Apple von nun an auf Sharp und JDI für LCD-Panels zurückgreifen wird.

Apple hat sein gesamtes iPhone-Lineup im Herbst 2020 auf OLED umgestellt, so dass das iPhone SE als letztes LCD-iPhone im aktuellen Katalog verbleibt. Apple nutzt mehrere Zulieferer für alle seine Displays, vor allem Samsung stellt die meisten OLED-Displays für Apple her, LG den Rest. Apple hatte in der Vergangenheit versucht, einen dritten Hersteller, BOE, einzusetzen. BOE hat laut Berichten aus der Lieferkette jedoch immer wieder mit Problemen bezüglich der Produktionsqualität der OLEDs zu kämpfen.

Es wird erwartet, dass Apple für das iPhone eine neue Technologie für Displays ins Auge gefasst hat, nämlich die sogenannte LTPO-Technologie. Wie The Elec bereits zuvor berichtet hatte, werden zwei von vier der erwarteten iPhone 13-Modelle, OLED-Displays mit LTPO-Technologie verwenden. LTPO ermöglicht eine energieeffizientere Rückwandplatine, die für das Ein- und Ausschalten einzelner Pixel auf dem Display verantwortlich ist. Damit könnte Apple eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz für flüssigeres Scrollen und sanftere Bewegungen umsetzen, ohne die Akkulaufzeit zu stark zu beeinträchtigen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.