CIRP: iPhone 12, iPhone 12 Pro und Services sorgen für starke Apple Q1/2021 Quartalszahlen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Knapp eine Woche trennt uns noch von den offiziellen Apple Q1/2021 Quartalszahlen. Auch wenn der Hersteller aus Cupertino keine Verkaufszahlen bekannt gegeben wird, sind wir auf den Umsatz und den Gewinn des Unternehmens gespannt. Nun liegt eine weitere Einschätzung vor, die von sehr guten Apple Quartalszahlen ausgeht.

Fotocredit: CIRP

CIRP: iPhone 12 und iPhone 12 Pro sorgen für starke Apple Q1/2021 Quartalszahlen

Die Analysten von Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) haben eine aktuelle Einschätzung zum Apple Weihnachtsquartal veröffentlicht. Die Marktforscher gehen von starken Quartalszahlen aus, die insbesondere vom iPhone 12, iPhone 12 Pro und Apple Services wie Apple Music und Apple TV angetrieben werden.

CIRP rechnet damit, dass die iPhone 12 (Pro) Modelle im abgelaufenen Quartal für 56 Prozent aller iPhone-Verkäufe in den USA verantwortlich waren. iPhone 12 und iPhone 12 Pro Max sollen besonders erfolgreich gewesen sein. Der durchschnittliche iPhone-Verkaufspreis soll von 809 Dollar (2019) auf 873 Dollar (2020) angestiegen sein.

„Während des gesamten Quartals erzielten die neuen iPhone 12-Modelle, insbesondere die teuersten, einen erheblichen Umsatzanteil“, sagte Josh Lowitz, CIRP-Partner und Mitbegründer. „Obwohl diese Modelle nicht für das gesamte Quartal verfügbar waren, konnte ein durchschnittlicher iPhone-Verkaufspreis aufgrund des Modellmixes und der Preisgestaltung von 873 US-Dollar erreicht werden. Dies ist der höchste Stand, den wir in den fast 10 Jahren gesehen haben, in denen wir iPhone-Käufer befragt haben.“

Apple Services stark gefragt

CIRP geht weiter davon aus, dass die Apple Services im ersten Quartal 2021 ein starkes Quartal verzeichneten. Kostenpflichtiger iCloud-Speicher, Apple TV und Apple Music verbesserten die Durchdringung bei Kunden, die im Quartal ein Apple-Produkt gekauft hatten, so die Analysten. Laut CIRP verzeichneten alle nachverfolgten Dienste im ersten Quartal 2021 ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr.

CIRP stützt seine Ergebnisse auf die Umfrage unter 500 US-amerikanischen Apple-Kunden, die im Zeitraum Oktober bis Dezember 2020 ein iPhone, iPad, einen Mac oder eine Apple Watch gekauft haben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen