iOS 15: angeblich kein Support für iPhone 6S und Original iPhone SE

| 21:31 Uhr | 0 Kommentare

Die Ereignisse werden sich vermutlich in diesem Jahr wiederholen. Im Sommer stellt Apple das neue iOS-Betriebssystem (iOS 15) vor und im Herbst wird dieses für Jedermann zum Download bereit gestellt. Wie in jedem Jahr stellt sich nicht nur die Frage, welche Neuerungen das kommenden iOS-Update mit sich bringen wird, sondern auch welche Geräte unterstützt werden. Ein weiterer Bericht sprich nun davon, dass der Support für das iPhone 6S (Plus) sowie das Original iPhone SE endet.

iOS 15: Diese Geräte sollen unterstützt werden

Ein Bericht aus November 2020 kolportierte, dass iOS 15 keinen Support mehr für das iPhone 6S (Plus) und Original iPhone SE bieten wird. Nun taucht ein weiterer Bericht auf, der in die selbe Kerbe schlägt.

iPhoneSoft beruft sich auf einen Informanten bei Apple und vermeldet, dass das iPhone 6S, iPhone 6S Plus und das Original iPhone SE beim kommenden iOS 15 Update hinten runter fallen. Es scheint, als werde Apple iPhone-Modelle mit A9-Chip nicht mehr unterstützen. Das iPhone 6S (Plus) kam im September 2015 auf den Markt und das iPhone SE folgte im März 2016. Bei der iPad-Familie soll übrigens auf das iPad mini 4, iPad Air 2 sowie das iPad 5 beim kommenden iPadOS-Update verzichtet werden.

Sollte sich das Ganze bewahrheiten, so wäre iOS 15 bzw. iPadOS 15 mit folgenden Geräten kompatibel

2021er iPhone Modelle

  • iPhone 12 (Pro)
  • iPhone SE 2020
  • iPhone 11 (Pro)
  • iPhone XS (Max)
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8 (Plus)
  • iPhone 7 (Plus)

iPadOS 15

  • 2021er iPad-Modelle
  • 12,9 Zoll iPad Pro
  • 9,7 Zoll, 10,5 Zoll, and 11 Zoll iPad Pro
  • iPad Air 3/4
  • iPad 6/7/8
  • iPad mini 5

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.