macOS Big Sur 11.2 Release Candidate 2 ist da

| 19:41 Uhr | 0 Kommentare

macOS Big Sur 11.2 Release Candidate 2 steht als Download bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple eine weitere Vorabversion auf den eigenen Servern bereit gestellt. Diese kann von eingetragenen Entwicklern heruntergeladen und installiert werden.

Apple veröffentlicht macOS Big Sur 11.2 RC 2

Ende letzter Woche hatte Apple den macOS Big Sur 11.2 Release Candidate 1 veröffentlicht. Augenscheinlich haben die Verantwortlichen noch ein paar kleine Fehler entdeckt, so dass am heutigen Tag noch einmal nachgebessert wird. Ab sofort kann der macOS Big Sur 11.2 Release Candidate 2 installiert werden.

Mit dem kommende macOS Big Sur 11.2 Update kümmert sich Apple in erster Linie um Bugfixes und Leistungsverbesserungen. In den Release-Notes heißt es

  • Externe Displays zeigen möglicherweise einen schwarzen Bildschirm an, wenn sie über einen HDMI-zu-DVI-Konverter an einen Mac mini (M1, 2020) angeschlossen werden
  • Änderungen an Apple ProRAW-Fotos in der Fotos-App werden möglicherweise nicht gespeichert
  • iCloud Drive kann nach Deaktivieren der Option „iCloud Drive“ Desktop- und Dokumentordner deaktiviert werden
  • Die Systemeinstellungen werden möglicherweise nicht entsperrt, wenn Sie Ihr Administratorkennwort eingeben
  • Die Globus-Taste zeigt möglicherweise nicht den Bereich Emoji & Symbole an, wenn sie gedrückt wird

Nach wie vor gehen wir davon aus, dass Apple im Laufe dieser Woche die finale Version von macOS Big Sur 11.2 für Jedermann zur Verfügung stellt. Gleiches gilt übrigens für iOS 14.4, iPadOS 14.4, watchOS 7.3 und tvOS 14.4.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.