Tim Cook lobt US-Präsident Biden für die Unterstützung des DACA-Programms

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple-CEO Tim Cook hat im Namen des Business Roundtable einen Brief an US-Präsident Joe Biden verfasst. In dem Brief lobt Cook Bidens schnelles Handeln in Bezug auf die Deferred Action for Childhood Arrivals (DACA) und betont, dass sich die Gruppe auf die Zusammenarbeit bei zukünftigen Herausforderungen freut.

Fotocredit: Apple

Tim Cook lobt die Arbeit von Joe Biden

Der Business Roundtable ist eine US-amerikanische Lobbyorganisation von rund 200 Wirtschaftsführungskräften großer US-amerikanischer Unternehmen. Das Ziel der Organisation ist es, die öffentliche Politik zu unterstützen, um „COVID-19 zu besiegen, amerikanische Arbeitsplätze zu schaffen und das Wirtschaftswachstum sowie die Wettbewerbsfähigkeit der USA wiederherzustellen.“ Tim Cook sitzt im Vorstand.

Apples CEO geriet bereits des Öfteren mit Ex-Präsident Donald Trump bei verschiedenen Themen aneinander. Ein Thema, das Cook hierbei besonders beschäftigt hatte, war die Deferred Action for Childhood Arrivals (DACA). Im Jahr 2012 trat in den USA das DACA-Programm in Kraft. Die Regelung schützt illegale Einwanderer, die bereits als Minderjährige in die USA kamen, für zwei Jahre vor einer Abschiebung und gewährt ihnen den Zugang zu einer Arbeitserlaubnis. Nachdem Trump die Beendigung des Programmes angeordnet hatte, forderte Cook, dass der DACA-Schutz bestehen bleibt. Vor einem Bundesgericht erlitt Trump eine Niederlage, als sein Vorstoß als unzulässig abgeschmettert wurde.

Cook setzt sich schon länger für den Schutz der sogenannten „Dreamer“ (Träumer) ein, die dank der DACA-Regelung in den USA bleiben dürfen. Als „Dreamer“ werden im Volksmund junge Erwachsene bezeichnet, die illegal in die USA eingewandert sind. Von der Regelung profitieren laut dem Apple-Chef über 450 Mitarbeiter des Unternehmens.

Anfang Januar verfasste Cook eine Erklärung, in der er Bidens „Engagement für eine umfassende Einwanderungsreform, die die amerikanischen Werte von Gerechtigkeit, Fairness und Würde widerspiegelt“ hervorhob. Nun gratuliert Cook im Namen des Business Roundtable dem neuen US-Präsidenten zu seiner Wahl und nutzt die Gelegenheit um nochmals Bidens Haltung zu der DACA zu loben. Hier der Brief:

Sehr geehrter Herr Präsident,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Amtseinführung als Präsident. Im Namen des Business Roundtable möchte ich Sie loben und unsere Wertschätzung für Ihre Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Schutzes für Deferred Action for Childhood Arrivals (DACA) mitteilen. Wir möchten Ihnen auch dafür danken, dass Sie eine dauerhafte rechtliche Lösung für die DACA zu einer Priorität in Ihren ersten 100 Tagen gemacht haben, eine Bemühung, die wir sehr unterstützen.

Es gibt so viele drängende Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind – von einer grassierenden Pandemie bis hin zu Rassismus und wirtschaftlichen Herausforderungen. Aber in Zeiten der Krise ist es besonders wichtig, dass wir an unseren Werten festhalten. Während wir daran arbeiten, unser Land zu vereinen und die vielen Herausforderungen zu meistern, die vor uns liegen, ist die Schaffung eines dauerhaften Rechtsstatus für die Dreamer ein wichtiger Bestandteil der dringend benötigten umfassenden Einwanderungsreform und wird uns helfen, den höchsten Idealen unserer Nation gerecht zu werden.

Für unsere Unternehmen sind die Dreamer unschätzbare Mitglieder in unseren Teams. Es sind junge Menschen, die das Beste unseres Landes repräsentieren – ein Ort, an dem Menschen in all ihrer Vielfalt zusammenkommen können, um den amerikanischen Traum zu verwirklichen und eine bessere Zukunft für die nächste Generation aufzubauen. Sie kennen Amerika als Heimat und verdienen die Chance, die gleichen Möglichkeiten zu verfolgen, die dieses Land seit langem fördert.

Vielen Dank für Ihre Führungsqualitäten, Ihren Dienst an unserem Land und Ihr Engagement, sich für die Dreamer unserer Nation einzusetzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen bei diesem und vielen anderen Themen, während wir auf ein innovativeres, gerechteres und wohlhabenderes Land hinarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Cook

CEO, Apple

Vorsitzender, Immigration Committee

Business Roundtable

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.