Apple veröffentlicht herzerwärmende Story: Apple Watch warnt Mann vor Herzerkrankung

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Monat Februar steht in den USA ganz im Zeichen des Herzens. Der sogenannte „Heart Month“ soll Menschen an die Gesundheit ihres Herzens erinnern. Passend zum Herzmonat zeigt Apple anhand eines Erlebnisberichtes eines Nutzers, wie die Apple Watch uns helfen kann, auf die Gesundheit des Herzens zu achten.

Foto: Apple.com

Wie ein Geschenk zum Jahrestag die Zukunft verändert hat

Im vergangenen September schenkte Lori March ihrem Mann Bob eine Apple Watch zum 17. Hochzeitstag. Bob war immer zurückhaltend, wenn es darum ging, Geld für sich selbst auszugeben. Als Lori ihm die Apple Watch schenkte, sagte sie ihm: „Eine Investition in deine Gesundheit ist eine Investition in unsere Zukunft.“ Damals hatte sie keine Ahnung, wie treffend diese Worte sein würden.

Bob, ein ehemaliger College-Sportler, der auch als Erwachsener Halbmarathons lief, begann sofort, seine neue Apple Watch zu erkunden. Er entdeckte die App für die Herzfrequenz und obwohl er entspannt war, zeigte sein erster Messwert 127 Schläge pro Minute an. Das war hoch für Bob, aber er tat es als einen Zufall ab.

Später an diesem Tag bemerkten Bob und Lori weitere unregelmäßige Herzfrequenz-Messwerte. „Ich fing an zu laufen und die Werte gingen runter, aber dann stiegen sie wieder an. Da wurde mir klar, dass hier etwas nicht stimmen kann“, erinnerte sich Bob im Interview.

In den nächsten Tagen stellte das Paar ähnliche Muster fest, was Lori dazu veranlasste, einen Termin für eine Routineuntersuchung zu vereinbaren.

„Ich dachte, der Arzt würde mir sagen, ich solle Atemübungen machen, es mit Yoga versuchen, weniger Natrium zu mir nehmen oder etwas in der Art“, erklärte Bob. „Stattdessen lag ich zehn Minuten nach dem Treffen mit ihm in einem Krankenwagen auf dem Weg in die Notaufnahme.“

Die Ärzte stellten eine Arrhythmie fest, die Bobs Herz dazu veranlasste, im Übermaß zu arbeiten. Sie sagten, es sei so, als wäre er in den letzten Wochen einen ständigen Marathon gelaufen, und wenn er nicht untersucht worden wäre, hätten die Folgen verheerend sein können.

Bob March ist einer der vielen Nutzer der Apple Watch, die durch ihre Smartwatch auf eine mögliche Herzerkrankung aufmerksam gemacht wurden. In diesem Herzmonat ermutigt Apple die Menschen dazu, mehr über ihre Gesundheit zu erfahren und diese selbst in die Hand zu nehmen. Apple Watch-Funktionen wie die Überwachung der Herzfrequenz, Benachrichtigungen über hohe und niedrige Herzfrequenzen, Benachrichtigungen über unregelmäßige Rhythmen mit der EKG-App und Cardio-Fitness-Benachrichtigungen können Nutzern dabei helfen, mehr zu erfahren und sie zu befähigen, Folgemaßnahmen zu ergreifen und bereichernde Gespräche mit ihrem Gesundheitsdienstleister zu führen.

(via Apple Newsroom)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.