macOS Big Sur 11.2.1 ist da: Update behebt Ladeprobleme bei älteren MacBook Pro Modellen

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben macOS Big Sur 11.2.1 zum Download bereit gestellt. Wie es die Versionsnummer X.X.1 bereits vermuten lässt, sind keine neue Funktionen an Bord. Apple kümmert sich ausschließlich um ein Ladeproblem bei älteren MacBook Pro.

Apple veröffentlicht macOS 11.2.1

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von macOS 11.2.1 zum Download bereit gestellt. Das Update richtet sich in erster Linie an Besitzer eines älteren MacBook Pro (2016 und 2017). In den Release-Notes heißt es

macOS Big Sur 11.2.1 behebt ein Problem, bei dem die Batterie einiger MacBook Pro-Modelle von 2016 und 2017 nicht mehr geladen werden kann.

Das Update könnt ihr in gewohnter Manier über Systemeinstellungen ->Softwareupdate installieren. In unserem Fall war das Update 2,43GB groß.

Anfang letzter Woche hatte Apple macOS 11.2 zum Download bereit gestellt und sich ebenso um Bugfixes und Leistungsverbesserungen gekümmert. So wurde unter anderem ein Problem behoben, bei dem externe Displays einen schwarzen Bildschirm anzeigen können, wenn sie über einen HDMI-zu-DVI-Konverter an einen Mac mini (M1, 2020) angeschlossen werden.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.