App Store: Abo-Apps sorgten 2020 für 10,3 Milliarden Dollar Umsatz

| 19:06 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr gaben Anwender für die Top 100 Abo-Apps (keine Spiele-Abos) im App Store 10,3 Milliarden Dollar aus. Damit liegt der Umsatz in dieser Kategorie rund viermal höher als im Google Play Store.

Foto: Sensor Tower

App Store: Abo-Apps sorgten 2020 für 10,3 Milliarden Dollar Umsatz

Die Marktforscher von Sensor Tower haben sich mit den App-Umsätzen im Apple App Store und Google Play Store beschäftigt. Der globale Umsatz im App Store wuchs vom Jahr 2019 zum Jahr 2020 von 7,8 Milliarden Dollar um 32 Prozent auf 10,3 Milliarden Dollar. Blickt man nur auf die USA, so lag der Umsatz bei 4,5 Milliarden Dollar (Steigerung von 25 Prozent im Jahresvergleich).

App-Abos, die über Googles Play Store vertrieben werden, erlebten ebenso ein weltweites Wachstum. So steig der Umsatz in dieser Kategorie von 1,9 Milliarden Dollar um 42 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar. In den USA lag der Umsatz bei 1,4 Prozent.

Blickt man auf den Play Store und App Store in seiner Allgemeinheit, so betrug das Wachstum von 2019 auf 2020 bei 34 Prozent. Der Gesamtumsatz lag bei 13 Milliarden Dollar. App-Abos trugen 11,7 Prozent der 111 Milliarden Dollar zum Gesamtumsatz bei, der durch In-App-Käufe generiert wurde.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.