Apple gibt Tipps zur Fotografie von Blumen

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Klappern gehört zum Handwerk. So stellt Apple kurz vor dem Wochenende nicht nur beeindruckende Aufnahmen von Blumen in den Fokus, sondern spricht auch ein paar Tipps aus, wie ihr mit dem iPhone Blumen ins richtige Licht rückt.

Aufgenommen mit dem iPhone 12 Pro Max von Nathan Underwood. Blumenarrangements von Kiana Underwood

Wie man mit iPhone 12 Pro-Modellen atemberaubende Aufnahmen von Blumen macht…

Genau genommen, dreht es sich bei dem aktuellen Beitrag im Apple Newsroom um Nathan Underwood von Tulipina, einem der weltweit führenden Blumendesign-Studios. Underwood sagt, dass das fortschrittliche Kamerasystem der iPhone 12 Pro Modelle dazu beigetragen hat, dass sich seine Fotografie von Blumen zur vollen Blüte entfalten konnte.

Die vielseitigen Pro Kamerasysteme des iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max verschieben die Grenzen der Innovation mit leistungsstarker rechnergestützer Fotografie. Sie verfügen über ein Ultraweitwinkel-Objektiv mit einem Blickwinkel von 120 Grad, ein Teleobjektiv, das sich hervorragend für Porträts eignet, mit einer noch längeren Brennweite auf dem iPhone 12 Pro Max und ein neues Weitwinkelobjektiv mit ƒ/1,6 Blende. Das optische Bildstabilisierungssystem (OIS) des Weitwinkelobjektivs nimmt 5000 Anpassungen pro Sekunde vor und sorgt so für beeindruckende Aufnahmen im Nachtmodus als auch für ruhige Videoaufnahmen.

Im Verlauf des Artikels schildert Underwood mit seinen eigenen Worten, wie er iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max in seinen professionellen Workflow eingebunden hat, um atemberaubende Fotos von Blumen in seinem Haus aufzunehmen.

Aufgenommen mit dem iPhone 12 Pro von Nathan Underwood. Blumenarrangement von Kiana Underwood

Dabei geht es um das Set-Up, die Bildeinstellung, den Porträtmodus, das Bearbeiten in der der Fotos-App sowie Apple ProRAW. Das Ganze klingt natürlich „marketingmäßig“ ziemlich dick aufgetragen. Unterm Strich muss man allerdings festhalten, dass ein paar ziemlich spanende Tipps dabei sind und die gezeigten Fotos sprechen eine eindeutige Sprache.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.