Nationales Roaming: Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch mit langfristiger Partnerschaft

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch haben heute bekannt gegeben, dass beide Unternehmen eine langfristige Partnerschaft etablieren und 1&1 Drillisch heute das National Roaming-Angebot von Telefónica Deutschland vom 5. Februar 2021 verbindlich angenommen hat.

Foto: o2 LTE-Mast

Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch mit langfristiger Partnerschaft beim Nationalen Roaming

Durch die Umwandlung des aktuellen MBA-MVNO-Vertrags in ein National Roaming Agreement (NRA) unter den Auflagen aus dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus im Jahr 2014 etablieren Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch ihre langfristige Partnerschaft. Bis Mitte Mai sollen die vertraglichen Details finassiert werden.

Das NRA bietet Telefónica Deutschland die Möglichkeit, ihre Finanz- und Netzplanung klarer zu gestalten, während 1&1 Drillisch den Ausbau des eigenen Netzes angehen kann.

National Roaming-Dienste umfassen die verfügbare 2G/3G/4G-Netzabdeckung, während MBA MVNO-Dienste unverändert die verfügbare 2G/3G/4G/5G-Netzabdeckung von Telefónica Deutschland beinhalten. Nach Abschluss einer definierten Übergangszeit zur Migration der Bestandskunden auf das eigene Netz ist 1&1 Drillisch für 5G auf das eigene 5G Netz angewiesen. Bis zum Abschluss der Bestandskundenmigration von 1&1 Drillisch laufen die National Roaming- und MBA MVNO-Dienste parallel. Für beide Dienste gelten die im NRA festgelegten kommerziellen Bedingungen.

Die NRA hat zunächst eine Vertragslaufzeit von 5 Jahre (rückwirkend zum 01. Juli 2020) und kann zweimal verlängert werden. Zunächst hat 1&1 Drillisch eine Option zur Verlängerung bis Mitte 2029. Für die Zeit danach ist eine weitere Verlängerung um bis zu 5 Jahre möglich. Die kommerziellen Bedingungen der ersten Vertragsperiode sind unter der Annahme eines signifikanten Wachstums des Mobilfunkverkehrs im Netz von Telefónica Deutschland definiert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.