Apple startet das erste Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer und Entwickler

| 17:46 Uhr | 0 Kommentare

Apple feiert den gesamten Februar den „Black History Month“ mit verschiedenen Aktionen. So legte der Hersteller unter anderem eine Sonderedition der Apple Watch 6 mit passendem Armband auf und stellte ein Unity-Zifferblatt zur Verfügung. Begleitet wird das Ganze unter anderm mit kuratierten Features im App Store, auf Apple Music, in der Apple TV App, in Apple Bücher und Apple Podcasts bis hin zu neuen Reiseführern in Apple Karten Today at Apple Sessions und vieles mehr. Sportlich wird es mit der Unity-Herausforderung. Nun startet Apple das erste Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer und Entwickler.

Apple startet das erste Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer und Entwickler

Im Apple Newsroom macht der Hersteller auf den Start des ersten Entrepreneur Camps für Schwarze Gründer und Entwickler aufmerksam. Als Teil des fortwährenden Engagements von Apple, die Schwarze Community zu stärken und Barrieren abzubauen, begrüßt das Unternehmen heute Führungskräfte und ihre Teams von 13 Unternehmen als erste Teilnehmer des Entrepreneur Camps für Schwarze Gründer und Entwickler.

2019 veranstaltete Apple zum ersten Mal mit einer Gruppe von weiblichen Gründerinnen und Entwicklerinnen, das Entrepreneur Camp, ein Tech-Lab für auf Apps spezialisierte Unternehmen, die von Entwicklern aus unterrepräsentierten Schichten gegründet und geleitet werden. Nun nimmt das Programm seine Fortsetzung. Das Programm wurde ins Leben gerufen, um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, ihre bereits bestehenden Erfahrungen bei der App-Entwicklung auf das nächste Level zu bringen.

Darüber hinaus arbeitet Apple mit Harlem Capital, eine sich im Aufbau befindende Risikokapitalfirma mit Sitz in New York, zusammen, die in Gründer unterschiedlichster Herkunft investiert und ihnen Expertise und Hilfestellung bietet. Diese neue Partnerschaft ist Teil der mit 100 Millionen US-Dollar geförderten Racial Equity and Justice-Initiative (REJI) von Apple. Die Initiative baut auf Apples Arbeit zur Förderung der Gleichberechtigung im Bildungswesen, in der Wirtschaft und im Strafrechtssystem auf. REJI zielt darauf ab, die Chancen für Communitys der People of Color im ganzen Land zu verbessern und eine Vielfalt an Führungskräften der nächsten Generation zu fördern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.