Mark Gurman: „Kein Apple Event am 16. März 2021“

| 8:25 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag machte das Gerücht die Runde – und wurde verschiedenen Publikationen aufgegriffen – dass Apple am 16. März 2021 zur Keynote lädt. Solltet ihr den Termin bereits im Kalender angekreuzt haben, so könnt ihr den Tintenkiller, das Radiergummi oder was auch immer rausholen, um den Termin wieder zu löschen. An diesem Tag wird keine Apple Keynote stattfinden.

Mark Gurman: „Kein Apple Event am 16. März 2021“

Der für gewöhnlich gut unterrichtete Mark Gurman von Bloomberg, der in den letzten Jahren zwar nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, jedoch regelmäßig bewiesen hat, dass er besser informiert ist, als die Allgemeinheit, hat einem Termin am 16. März eine klare Absage erteilt.

In einem weiteren Tweet spricht Gurman davon, dass der 16. März nicht für den Verkaufsstart der AirTags dient. Nichtsdestotrotz gehen wir davon aus, dass Apple in den kommenden Wochen neue Produkte ankündigen wird. Ob dies nun Ende März oder Anfang April sein wird, lassen wir mal dahingestellt. Derzeit befindet sich die iOS 14.5 in der Beta-Entwicklung. Mit der Freigabe rechnen wir gegen Ende März. In der Beta sind Hinweise auf ein neues MagSafe Battery Pack aufgetaucht. Auch Leaker Jon Prosser sprach zuletzt davon, dass Apple im März die sogenannten AirTags und neue iPad Pro ankündigen wird. Auch neue AirPods Pro 2 und AirPods 3 sind in Arbeit.

In den letzten Jahren hat Apple immer mal wieder den Monat März genutzt, um neue Produkte anzukündigen. Oftmals setzte Apple dabei auf eine Keynote. Im vergangenen Jahr wurden die Produktneuheiten, z.B. das iPad Pro 2020, per Pressemitteilung angekündigt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen