Apple bietet Entwicklern weitere Erläuterungen zu Datenschutz-Labels

| 11:23 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine Entwicklergemeinde darüber informiert, dass das Unternehmen zusätzliche Richtlinien für die Datenschutz-Labels im App Store eingeführt hat. Diese „Datenschutzetiketten“ hatte Apple im vergangenen Dezember erstmals von seinen Entwicklern gefordert und nun gibt es weitere Erläuterungen mit genaueren Informationen.

Apple bietet Entwicklern weitere Erläuterungen zu Datenschutz-Labels

Laut Apple wurden die Regeln für Datentypen wie E-Mail, Textnachrichten und Gameplay-Inhalte erweitert, um Entwicklern das Verständnis und die Einhaltung von Anforderungen zu erleichtern.

Im Dev Center heißt es

Beim Ausfüllen eurer App Store-Datenschutzetiketten wurden zusätzliche Details veröffentlicht, darunter weitere Informationen zu Datentypen wie E-Mail- oder Textnachrichten sowie Gameplay-Inhalten. Außerdem findet ihr weitere Informationen zu Daten, die in Webansichten erfasst wurden, und zu Daten, die Benutzer möglicherweise in Dokumente oder andere Dateitypen eingeben.

Apple hat im Dev Center eine detaillierte Liste der Informationen, die Entwickler für ihre Apps bereitstellen müssen, sowie Erläuterungen zu den Arten der Datenerfassung, die offengelegt werden müssen, hinterlegt. Die Datenerfassung für Nachverfolgungszwecke, Werbung, Marketing und andere Gründe von Drittanbietern muss den Benutzern mitgeteilt werden, und Entwickler müssen bestätigen dass sie Apples Richtlinien einhalten

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.