Apple Frankreich zeigt Reparatur-Index für iPhone und Mac an

| 11:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple Frankreich zeigt auf seiner Webseite ab sofort einen Reparatur-Index zu verschiedenen Produkten an. Auf diese Art und Weise soll Kunden ein Eindruck über die Leichtigkeit der Reparatur vermittelt werden. Ganz freiwillig kommt dieser Schritt seitens Apple jedoch nicht.

Apple Frankreich zeigt Reparatur-Index von iPhones und Macs an

Apple zeigt ab sofort auf der französischen Webseite die Reparaturfähigkeit von iPhones und MacBooks an. Die Einführung des Äquivalents des „Nutri-Scores“ wurde durch die französische Regierung beschlossen und trat am 1. Januar 2021 in Kraft. Allerdings ermöglicht die Verbraucherschutzbehörde DGCCRF eine Übergangsfrist, bis Unternehmen den Reparatur-Index ausweisen müssen. Zu folgenden Kategorien müssen Unternehmen den Index veröffentlichen: Smartphones, Laptops, Rasenmäher, Staubsauger und Waschmaschinen. Weitere Kategorien sollen folgen. Zur Festlegung der Reparaturfähigkeit werden fünf Hauptkriterien verwendet:

  • die Verfügbarkeit von Dokumenten (für Reparatur, Verwendung und Wartung sowie den Zeitraum, in dem diese Informationen zur Verfügung gestellt werden)
  • Demontage (Wie einfach ist die Demontage? Wie einfach es ist, auf Teile zuzugreifen? Welche Werkzeuge werden benötigt? etc.)
  • Ersatzteile (Verfügbarkeitszeit und Lieferzeit)
  • Preis für Ersatzteile (im Vergleich zu neuen)
  • Verfügbarkeit von Software-Updates. Gibt es kostenloses Angebot an technischer Remote-Unterstützung und die Möglichkeit, das Gerät auf Softwarebasis zurückzusetzen.

Ein Index zwischen 1 und 10 ist möglich, wobei 10 die beste Reparaturfähigkeit wiedergibt. Exemplarisch blicken wir auf eins, zwei Werte zu den Apple Produkten. Das iPhone 12 mini wird mit 6,0 angegeben, das iPhone 11 liegt bei 4,6 und für das MacBook Air weist Apple den Reparatur-Index mit 6,5 aus.

(via MacGeneration)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.