iPhone 13: neue Hinweise auf 1TB Speicheroption

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Schon mehrfach war in den letzten Wochen und Monaten zu lesen, das Apple beim iPhone 13 eine 1TB Speicheroption anbieten wird. Nun gibt es den nächsten Hinweis darauf, dass der Hersteller die maximal Speicherkapazität bei den 2021er iPhone-Modellen verdoppelt. Darüberhinaus soll der LiDAR-Scanner verbessert werden.

Analyst rechnet mit 1TB-Option beim iPhone 13

Die Analysten von Wedbush gaben am Wochenende in einer Einschätzung bekannt, dass Überprüfungen der Apple-Lieferkette darauf hindeuten, dass die iPhone-Produktreihe der nächsten Generation erstmals eine 1TB Speicheroption erhalten wird. Beim aktuellen iPhone 12 sind maximal 512GB möglich.

Weiter heißt es, dass man sehr optimistisch sei, dass sich die iPhone-Verkäufe im laufenden Jahr positiv weiterentwickeln. Dies sei unter anderem auf die postpandemischen Wiedereröffnungen sowie die Impfkampagne zurück zu führen.

Die asiatische Lieferkette rechnet aktuell beim iPhone 13 mit rund 100 Millionen Einheiten im Vergleich zu unseren ersten iPhone 12 Erwartungen von 80 Millionen Einheiten. Dies  bedeutet eine Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Obwohl sich diese Zahl in den kommenden Monaten deutlich ändern wird, spricht dies unserer Ansicht nach für ein erhöhtes Vertrauen bei Cook & Co., dass dieser 5G-gesteuerte Produktzyklus bis weit in das Jahr 2022 hinein andauern wird und auch von einer „Wiedereröffnungsumgebung“ für Verbraucher nach der Impfung profitieren sollte. Aus Sicht der technischen Daten gehen wir davon aus, dass das iPhone 13 über eine 1-Terabyte-Speicheroption verfügt, die doppelt so hoch ist wie die derzeit höchste Pro-Speicherkapazität (512 GB). Außerdem wird Lidar für alle iPhone 13-Modelle eine Reihe von Verbesserungen enthalten.

Zuletzt hatte Leaker Jon Prosser darüber berichtet, dass Apple beim kommenden iPhone 13 auf eine 1TB Speicheroption setzen wird. Ob es schlussendlich so kommen wird, wird sich zeigen. Als weitere Verbesserungen für das iPhone 13 gelten ein A15-Chip, ein 120Hz Always-On-Display, ein verbessertes Kamerasystem sowie die Kombination aus Touch ID und Face ID.

(via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.