Ab jetzt sind in den USA wieder alle 270 Apple Stores geöffnet – jedoch mit Einschränkungen

| 8:31 Uhr | 0 Kommentare

Für Apple geht es nach der Schließung seiner Ladengeschäfte langsam wieder in Richtung Normalität. Nachdem in mehreren Ländern die Apple Stores wieder für die Abholung und den Service geöffnet haben, berichtet 9to5Mac, dass in den USA ab heute alle 270 Apple Retail Stores wieder geöffnet haben – hier jedoch auch mit Einschränkungen. Damit hat Apple in den USA zum ersten Mal seit Beginn der Schließung der Stores im März 2020 alle Standorte wieder in Betrieb genommen.

Wiedereröffnung der Apple Stores

Als in den USA die ersten Schließungen am 14. März 2020 im Zuge der Pandemie erfolgten, plante Apple ursprünglich, die Läden ab dem 27. März wieder zu öffnen. Das konnte bekanntlich nicht umgesetzt werden und so konnte Apple seine Ladengeschäfte im vergangenen Jahr nur temporär an verschiedenen Standorten öffnen, je nachdem wie es die Lage zuließ. Bis heute waren seitdem jedoch nie alle Standorte gleichzeitig verfügbar.

Unter Berücksichtigung der Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien konnte Apple in den letzten Wochen immer mehr Stores wieder öffnen. So dass zuletzt nur die Ladenlokale in Texas geschlossen blieben, hier jedoch aufgrund der eingetretenen Winterstürme, die das Gebiet betroffen hatten.

Nun verkündet 9to5Mac, dass in den USA erstmals seit den ersten Schließungen alle Apple Stores wieder geöffnet sind. Wie in Deutschland gibt es jedoch noch in vielen Stores Einschränkungen. Einige bieten In-Store-Shopping-Termine an, während andere nur für die Express-Abholung von Online-Bestellungen und Genius-Support-Termine bereitstehen.

Apple richtet sich nach den lokalen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien, um zu bestimmen, welche Geschäfte betrieben werden. Es besteht also immer noch die Möglichkeit, dass es in Zukunft wieder Schließungen geben könnte, sollte es in einer bestimmten Region zu einer negativen Veränderung kommen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.