Apple unterzeichnet einen „First Look“-Deal mit Imagine Entertainment [TV+]

| 21:58 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute bestätigt, dass das Unternehmen einen neuen „First Look“-Deal mit Imagine Entertainment – der Produktionsfirma von Ron Howard und Brian Grazers – für Spielfilme abgeschlossen hat.

Apple TV+: Neuer „First Look“-Deal mit Imagine Entertainment

Noch bevor Apple die ehemaligen Sony Manager Zack van Amburg and Jamie Erlicht als Verantwortliche Manager für Apple TV+ anheuerte, sprach der iPhone-Hersteller mit Imagine Entertainment über eine mögliche Übernahme, um Howard und Grazer die Top-Manager-Posten bei Apple TV+ anzubieten. Trotz eines guten Angebots lehnten Howard und Grazer allerdings das Angebot seitens Apple an. Stattdessen ist man nun einen „First Look“-Deal für Dokumentarfilme eingegangen, um die bestehende Partnerschaft zu erweitern. So zeichnete Imagine Entertainment im letzten Jahr unter anderem für den Apple Original Film „Dads“ verantwortlich.

Ein Dokumentarfilm über die Supermodels Naomi Campbell, Cindy Crawford, Linda Evangelista und Christy Turlington wird derzeit auch von Imagine Entertainment für Apple produziert. Eine Feier zum 70-jährigen Jubiläum der Peanuts wird in den kommenden Monaten auf Apple TV+ ausgestrahlt, auch hier hat Imagine ENtertraiment wieder die Finger im Spiel.

Mit dem jüngsten „First Look“-Deal erhält Apple das Recht, sich neue Projekte der Produktionsfirma zuerst anzusehen. Apple kann dann entscheiden, ob sie einen bestimmten Film kaufen möchten, oder eben nicht. Oftmals basieren die „First Look“-Deals auf der bevorstehenden Pipeline einer Produktionsfirma. Von daher weiß Apple bereits, was in den kommenden Wochen und Mahnten auf sie zukommt.

Nachdem bei Apple TV+ lange Zeit in erster Linie Serien im Fokus standen, gewinnen auch Filme immer mehr an Bedeutung. So hat Apple unter anderem mit Martin Scorsese einen Filmvertrag abgeschlossen, der den mit Spannung erwarteten kommenden Spielfilm „Killers of the Flower Moon“ mit Jesse Plemons und Leonardo DiCaprio enthält. Auch auch weitere Filme wie „Swan Song“ und „The Sky is Everywhere“ sind in der Pipeline.

(via Deadline)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.