Pepsi Doku „The Jet“ kommt zu Apple TV+

| 15:36 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich die Rechte an der Doku-Serie  „The Jet“ gesichert, die die Hintergründe der „Drink Pepsi, Get Stuff“ Kampagne beleuchtet, die Pepsi 1996 im Rahmen des Super Bowl ausgestrahlt hat.

Apple TV+ schnappt sich die Rechte an der Pepsi-Doku „The Jet“

Pepsi erweckte mit seinem Super Bowl Werbespot im Jahr 1996 den Eindruck, dass Pepsi-Kunden ihre gesammelten Pepsi-Kunden dafür einsetzen können, um einen „Harrier Jet“ zu erhalten. Konkret nannte Pepsi, dass Kunden 7.000.000 Punkte einlösen müssten.

Der 24-Jährige John Leonard nutzte eine Möglichkeit aus, dass sich Kunden für zehn Cents auch Punkte kaufen können. Er fand Investoren, sammelte 700.000 Dollar ein, die 7.000.000 Pepsi-Punkte entsprechen und machte Pepsi gegenüber den Anspruch auf den Kampfjet geltend. Als er „seinen“ Jet nicht erhielt, verklagte er den Getränkehersteller.

Das zuständige Gericht in New York stellte jedoch fest, dass es dem objektiven Betrachter hätte klar sein müssen, dass es sich um einen Werbegag handele und ihm der Jet nicht zustehe.

Die Dokumentationen wird laut Deadline die Geschichte hinter Pepsis Kampagne „Drink Pepsi, Get Stuff“ erzählen. Die Show wird als ein nostalgischer tiefer Einblick in die Popkultur der 1990er Jahre und die Ereignisse beschrieben, die sich abspielten, als John Leonard den Pepsi-Werbespot zu wörtlich nahm.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.