L0vetodream: Keine AirPods 3 im März – AirPods 2 werden weiter verkauft

| 18:07 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen intensivierten sich die Gerüchte rund um ein mögliches Apple Frühjahrs-Event. Bis dato hat Apple noch keine Keynote angekündigt. Unabhängig davon muss Apple auch nicht zur Keynote laden, um neue Produkte anzukündigen. Genau wie im letztem Frühjahr könnten die Produktvorstellungen per Pressemitteilung erfolgen. Ein Kandidat sind die AirPods 3. Allerdings bekommen die Hoffnungen auf eine baldige Vorstellung der AirPods (3. Generation) nun einen Dämpfer.

L0vetodream: Keine AirPods 3 im März

In den letzen Tagen gab es Gerüchte, dass Apple neue AirPods 3 im März ankündigen wird. Gleichzeitig vermeldete Analyst Ming Chi Kuo jedoch, dass er nicht vor dem 3. Quartal mit neuen AirPods 3 rechnet. Wo liegt die Wahrheit?

Leaker L0vetodream, der in den letzten Jahre mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich nun auf seinem Weibo-Account kryptisch zu Wort und spricht davon, dass er keine AirPods in seinen Träumen sieht. 

In einem ergänzenden Tweet gib er zum Besten, dass die AirPods 2 nicht „sterben“ werden. Dies könnte bedeuten, dass Apple die AirPods 2 zukünftig als Einsteigermodell neben den AirPods 3 fortführt. Die AirPods 3 sollen den AirPods Pro optisch ähneln, allerdings auf die aktive Geräuschunterdrückung verzichten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.