Apple kooperiert mit Tesla für neue Solaranlage

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Seit vielen Jahren engagiert sich Apple für den Umweltschutz. Erst kürzlich hatten wir aufgezeigt, dass Apple weltweit am stärksten auf Solarenergie setzt. Im Zuge seiner Umweltschutzbemühungen baut Apple in Kalifornien ein 130-Megawatt-Solarkraftwerk, welches unter anderem den Apple Park mit Strom versorgen soll. Zum Einsatz kommt hierbei Teslas Megapack-Batteriesystem.

Fotocredit: Apple

Apple kooperiert mit Tesla

Apples neu angekündigte Solaranlage wurde vom Monterey County Board of Supervisors im Jahr 2020 genehmigt. Das Solarkraftwerk soll dazu beitragen, den Hauptsitz des Unternehmens in Cupertino mit Strom zu versorgen.

Aus den im letzten Jahr eingereichten Planungsunterlagen für die Solaranlage geht hervor, dass Apple 85 Tesla-Lithium-Ionen-Megapacks einsetzen wird. Der Planungschef von Monterey County bestätigte in einer E-Mail an The Verge, dass Apple die Tesla-Batterien verwenden wird. Apple lehnte eine Stellungnahme jedoch ab. Tesla hat nicht auf eine Anfrage für einen Kommentar reagiert.

Apple erwähnt Tesla in seiner Pressemitteilung zur neuen Solaranlage zwar nicht, erklärt jedoch, dass das eingesetzte Batteriesystem mehr als 7.000 Haushalte einen ganzen Tag lang mit Strom versorgen könnte. Die Tesla-Batterien werden es dem Unternehmen ermöglichen, die Energie zu speichern, die von der neuen Solaranlage erzeugt wird. Tesla hat das Megapack-Batteriesystem erstmals 2019 angekündigt. Das 60-MW-Speicher-Setup, das Apple verwenden wird, ist jedoch nicht das größte von Tesla.

Apple und Tesla haben keine große überlappende Geschichte, obwohl jedes Unternehmen dafür berüchtigt ist, Talente vom anderen abzuwerben. Tesla-CEO Elon Musk verriet im Dezember, dass er 2018 versucht hatte, Apple den Kauf seines Unternehmens schmackhaft zu machen. Tim Cook soll die Möglichkeit eines Treffens jedoch nicht wahrgenommen haben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.