Patent zeigt Mac Pro Käsereiben-Design für das iPhone

| 6:45 Uhr | 2 Kommentare

Apple forscht daran, das „Käsereiben“-Gitterdesign des 2019er Mac Pro auf andere Geräte auszuweiten. Das lässt zumindest ein neues Patent vermuten, welches dem iPhone das charakteristische Gittermuster des Mac Pro 2019 verleihen könnte. Und nein, es handelt sich nicht um einen Aprilscherz.

Fotocredit: Apple / USPTO

Das iPhone wird zur „Käsereibe“

Apple führte 2019 ein innovatives gefrästes Gittermuster beim Mac Pro und Pro Display XDR ein, das durch die Bearbeitung einer kugelförmigen Anordnung in die inneren und äußeren Oberflächen des Aluminiums entsteht. Das Ergebnis ist ein leichtes Gittermuster, das den Luftstrom maximiert und gleichzeitig eine extrem steife Struktur erzeugt. Das neue Patent, das vom US-Patent- und Markenamt erteilt wurde, trägt den Titel „Housing construction“ (Gehäusekonstruktion) und deckt die Ausweitung des Mac Pro Gittermusters auf andere Geräte, wie das iPhone, ab.

Das Patent erklärt, dass „die jüngsten Fortschritte bei elektronischen Geräten ein hohes Leistungsniveau ermöglicht haben“, aber viele bestehende Gehäuselösungen nicht in der Lage sind, „die vom elektronischen Gerät erzeugte Wärme effektiv an die Umgebung zu verteilen oder abzugeben“, wodurch „das Leistungsniveau solcher Geräte“ eingeschränkt wird.

Apple glaubt, dass sein Gittermuster eine Lösung für dieses Problem bietet, da es die Oberfläche eines Geräts für eine bessere Kühlung vergrößert und die Wärme effektiver von einer Komponente des elektronischen Geräts ableiten kann. Dank der verbesserten Kühleigenschaft könnten die Prozessoren der Geräte eine höhere Leistung abfragen. Apple erklärt, dass mit der neuen Konstruktion auch die Haptik des Geräts verbessert werden könnte. Dabei wäre das Gehäuse stabiler, jedoch nicht schwerer.

Ob Apple tatsächlich die im Patent beschriebene Technik in Zukunft einsetzen wird, ist nicht bekannt. Das Vorhandensein des Patentantrags deutet zwar auf ein Interesse hin, eine Umsetzung ist jedoch nicht garantiert. Die beschriebene Lösung würde auch einige Probleme mit sich bringen. So wäre es sicher nicht einfach, das Gehäuse sauber zu halten. Zudem stellt sich die Frage, ob ein iPhone mit Gittermuster bequem in der Hand liegt. Dennoch bietet das Patent einen interessanten Blick hinter die Kulissen und gibt bei der Gelegenheit zumindest einen Hinweis darauf, was uns erwarten könnte.

(via Patently Apple)

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • Matthias

    April April 😅. War schon gespannt was kommen wird 😅

    01. Apr 2021 | 7:39 Uhr | Kommentieren
  • Wutz

    Kein April-Scherz!
    Die Nachricht geisterte auf amerikanischen Webseiten schon vor 2 Tagen durch’s Internet.

    01. Apr 2021 | 12:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.