iOS 15 Gerüchte: duale Face ID / Touch ID Authentifizierung, neues Kontrollzentrum und mehr

| 11:04 Uhr | 0 Kommentare

Rund zwei Monate trennen uns noch von der Einführung von iOS 15. Kürzlich hat Apple die Worldwide Developers Conference 2021 für den 07. bis 11. Juni angekündigt. Traditionell wird Apple am ersten Tag der WWDC zur Keynote laden und einen Ausblick auf die neue Generation seine Betriebssysteme geben. So erhalten wird bald einen ersten Ausblick auf iOS 15, iPadOS 15 und Co.

iOS 15 Gerüchte: duale Face ID / Touch ID Authentifizierung, neues Kontrollzentrum und mehr

Bis dato sind noch nicht wirklich viele Details zu iOS 15 bekannt. Die französische Webseite iPhoneSoft berichtet, dass sie mit einer nicht näher genannten Quelle gesprochen und verschiedene Informationen zu iOS 15 in Erfahrung gebracht hat.

So wird behauptet, dass Apple ein einem neuen Kontrollzentrum für das iPhone arbeitet. Das neue Design soll am Kontrollzentrum unter macOS Big Sur angelehnt sein. Es soll kompakter und visuell klarer strukturiert sein als das aktuelle Kontrollzentrum unter iOS 14. Weiter wird behauptet, dass das neue Kontrollzentrum erst mit der Beta 4 oder Beta 5 zu iOS 15 eingeführt wird.

Apple soll darüberhinaus an einer neuen Programmierschnittstelle arbeiten, die es ermöglicht Face ID und Touch ID als duale Authentifizierung zu nutzen. Dem iPhone 13 wird nachgesagt, dass Apple neben Face ID auch Touch ID unterstützt. Den Fingerabdrucksensor könnte Apple ins Display integrieren. Fraglich ist jedoch, ob das iPhone 13 tatsächlich über Touch ID und Face ID verfügt. Zudem bleibt abzuwarten, ob beide Authentifizierungsmöglichkeiten parallel bzw. gleichzeitig aktiviert werden können, um die Sicherheit zu erhöhen. 

Aus dem Bericht geht zudem hervor, dass iOS 15 die „richtige“ Version für die AirTags sei und diese vollständig unterstützt. Zudem soll Face ID den Sprung auf das 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro schaffen. Mark Gurman von Bloomberg berichtete zuletzt, dass er nicht damit rechnet, dass Face ID zeitnah den Mac erreicht. iPhoneSoft spricht zudem davon, dass das iPhone 13 eine 1TB Speicher-Option erhalten wird. Dieses Gerücht haben wir in den letzten Wochen bereits gehört.

Wie immer gilt: Apple Gerüchte sollten mit Vorsicht genossen werden. In rund zwei Monaten wissen wir zumindest, wohin die Reise mit iOS 15 geht. 

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.