Bloomberg: Apple arbeitet an AppleTV mit Lautsprecher und Kamera

| 13:18 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet an einer Kombination aus Apple TV und HomePod. Das Gerät soll zudem über eine Kamera verfügen, so dass Anwender Video-Chats über ihren TV führen können.

Bloomberg: Apple arbeitet an AppleTV mit Lautsprecher und Kamera

Erst heute Vormittag hatten wir euch auf einen Bloomberg Bericht aufmerksam gemacht, in dem es hieß, dass der Hersteller im Laufe des Aprils ein neues iPad Pro ankündigen wird. Nun äußert sich Mark Gurman zu einem neuen AppleTV, welches über einen HomePod-Lautsprecher sowie eine Kamera für Video-Chats verfügen soll.

Es heißt

Das Unternehmen arbeitet an einem Produkt, das eine Set-Top-Box „Apple TV“ mit einem „HomePod“ -Lautsprecher kombiniert und eine Kamera für Videokonferenzen über einen angeschlossenen Fernseher und andere Smart-Home-Funktionen enthält, so die mit der Angelegenheit vertrauten Personen, die nicht näher genannt werden wollen.

Zu den weiteren Funktionen des Geräts gehören Standardfunktionen der Apple TV-Box wie das Ansehen von Videos und Spielen sowie die Verwendung intelligenter Lautsprecher wie das Abspielen von Musik und die Verwendung des digitalen Siri-Assistenten von Apple.

Erst kürzlich hatte Apple den HomePod eingestellt und bestätigt, dass man sich auf den HomePod mini fokussiert. Dies schließt allerdings nicht aus, dass man ein AppleTV mit einem Lautsprecher und einer Kamera kombiniert. Bereits im letzten Jahr hieß es, dass Apple seine Ingenieur-Team für den HomePod und AppleTV zusammengelegt hat. 

Laut dem heutigen Bericht befindet sich die Produktentwicklung jedoch noch in einem frühen Stadium, und Apple könnte sich dazu entscheiden, das Gerät nicht auf den Markt zu bringen bzw. wichtige Funktionen zu ändern.

Zuvor könnte Apple jedoch ein klassisches Update von AppleTV auf den Markt bringen. Dieses Gerät soll einen leistungsstärkeren Prozessor und eine verbesserte Fernbedienung mit sich bringen. Auch die Unterstützung von Thread und Ultrabreitband halten wir für wahrscheinlich.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.