Apple TV+: Neue Dokus „Louis Armstrong“ und „Watch the Sound with Mark Ronson“

| 20:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple nutzt den heutigen Abend, um zwei neue Dokumentation anzukündigen. Konkret geht es um einen Dokumentarfilm zu Louis Armstrong sowie eine Doku-Serie namens „Watch the Sound with Mark Ronson“.

Fotocredit: Apple TV+

Apple TV+ kündigt Dokumentarfilm zu „Louis Armstrong“

Apple hat soeben nicht nur den Start von „Lisey´s Story“ für den 04. Juni angekündigt, sondern auch einen Dokumentationsfilm rund um Louis Armstrong bestätigt. Dieser trägt die Bezeichnung “Black & Blues: The Colorful Ballad of Louis Armstrong” und stammt von Brian Grazer and Ron Howard.

Der Dokumentarfilm, der im Rahmen von Apples First-Look-Vereinbarung mit Imagine Documentaries produziert wird, wird von Sacha Jenkins (“Wu-Tang Clan: Of Mics and Men”), Julie Anderson, Sara Bernstein und Justin Wilkes produziert. Jenkins führt gleichzeitig Regie. Brian Grazer und Ron Howard Agieren als ausführende Produzenten

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Universal Music Groups Polygram Entertainment produziert, wobei Michele Anthony und David Blackman ebenfalls als ausführende Produzenten mit an Bord sind.

Der Film bietet einen endgültigen Einblick in das Leben und Erbe des Meistermusikers als Gründungsvater des Jazz, des ersten Popstars und Kulturbotschafters der Vereinigten Staaten. Er wurde von Millionen Menschen weltweit geliebt, aber oft als falsch bezeichnet, weil er nicht genug getan hat, um die Zivilbevölkerung zu unterstützen. In Wirklichkeit wurde sein Kampf für soziale Gerechtigkeit durch seine Berühmtheit und seine Bereitschaft angeheizt, sein Schweigen in Fragen der Segregation und des Patriotismus zu brechen. Mit der vollen Unterstützung der Louis Armstrong Educational Foundation haben die Filmemacher Zugang zu einer Schatzkammer von nie zuvor gesehenes Archivmaterials, einschließlich hunderte Stunden Audioaufnahmen, Filmmaterial, Fotografien und persönlicher Tagebücher, die exklusiv für den ersten bedeutenden Dokumentarfilm verwendet werden, der ausschließlich seinem Leben gewidmet ist.

Apple TV+ kündigt Doku-Serie „Watch the Sound with Mark Ronson“ an

Darüberhinaus hat Apple TV+ heute „Watch the Sound with Mark Ronson“ angekündigt, eine neue sechsteilige Dokumentation, die sich mit der Klangerzeugung und der revolutionären Technologie befasst, die die Musik, wie wir sie kennen, geprägt hat.

Sie stammt vom Oscar-Preisträger Morgan Neville („20 Feet from Stardom”) und wird moderiert von Mark Ronson, einem international bekannten DJ und Oscar, Golden Globe und einem siebenmaligen Grammy-preisgekrönten Künstler und Produzenten.

Jede Folge von „Watch the Sound with Mark Ronson“ wird Ronson folgen, während er die unerzählten Geschichten hinter der Musikkreation aufdeckt und die Länge, in der Produzenten und Schöpfer bereit sind, den perfekten Sound zu finden. Ronson untersucht in offenen Gesprächen die Schnittstelle zwischen Musik und Kunst und Technologie mit Musiklegenden und Ikonen wie Paul McCartney, Questlove, King Princess, Dave Grohl, Ad-Rock und Mike D von den Beastie Boys, Charli XCX und anderen, wo er entdeckt, wie diese einzigartigen Werkzeuge ihre Arbeit beeinflusst haben.

„Watch the Sound with Mark Ronson“ feiert am 30. Juli sein weltweites Debüt auf Apple TV+.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.